Fußball : Gocher Viktoria sucht Personal

Kurzfristige Abgänge belasten Planungen des Bezirksligisten. Test am Sonntag.

Den Klassenerhalt hat die Gocher Viktoria trotz ihrer Negativserie zum Saisonausklang so gerade eben noch eingetütet, dennoch blieben die Tage nach dem Saisonschluss nicht ohne unangenehme Begleiterscheinungen. Neben dem Abgang von Pierre Wetzels zum SV Hö./Nie. kehrten mit Lukas Sankowski, Marvin Braun und Lukas Jacobs kurzfristig noch Akteure den Schwarz-Roten den Rücken, die fest für die kommende Spielzeit eingeplant waren und ihren Verbleib bereits frühzeitig zugesagt hatten. Diesen Aderlass zum jetzigen Zeitpunkt noch aufzufangen ist zweifellos eine Herkulesaufgabe für die Gocher Verantwortlichen.

Zu den bereits länger feststehenden Zugängen konnte mit Talip Ercan, dem Bruder des Gocher Offensivakteurs Atila, noch ein talentierter Rechtsverteidiger verpflichtet werden. Ebenfalls aus den Niederlanden stößt mit Mouctar Jalloh ein junger, dribbelstarker Außenstürmer zu den Weberstädtern, doch gerade in der Offensive besteht noch Ergänzungsbedarf.

„Die kurzfristigen Abgänge sind gerade da sehr schmerzhaft für uns. Wir sind noch auf der Suche nach einem Linksaußen und einem Mittelstürmer“, umreißt Viktoria-Coach Jan Kilkens die Vorstellungen wohlwissend um die Schwierigkeiten auf einem Spielermarkt, der so kurz vor Saisonbeginn nicht mehr allzu viel hergibt.

Viele Vereine haben bereits ihre Saisonvorbereitung aufgenommen, was auch für die Viktoria seit Montagabend gilt. Beim ersten Training durfte Kilkens die meisten seiner Spieler begrüßen. Lediglich die Neuzugänge Malik Bongers und der leicht verletzte Marius Alt sowie der an der Leiste verletzte Jordi Barbara konnten nicht mitwirken. Bereits am Sonntag steht das erste von insgesamt sechs Testspielen auf dem Programm.

Gegen den Landesligisten PSV Wesel-Lackhausen geht es dabei aber zunächst nicht um mehr als einen guten Aufgalopp (Anstoß 15 Uhr). „Die Jungs sollen sich da gut bewegen und einen guten Einstieg abliefern“, misst Kilkens dem konkreten Ausgang der Partie noch nicht allzu viel Bedeutung bei. Dennoch gilt es nach dem umfangreicheren Personalwechsel möglichst schnell wieder eine gute Truppe zu formen.

Geplante Testspiele:

08.07. gegen PSV Wesel-Lackhausen

13.07. beim SV Millingen

18.07. gegen TuB Bocholt

25.07. gegen Uedemer SV

29.07. bei Viktoria Alpen

01.08. beim SV Haldern

Zugänge: Marius Alt (Rheinwacht Erfgen), Malik Bongers (1.FC Kleve A-Junioren), Luca Schmermas (SV Straelen A-Junioren), Nils Rix (SV Straelen II), Talip Ercan (Keizerstad/NL), Mouctar Jalloh (SV TEC Tiel/NL)

Abgänge: Dustin Lingen, Marvin Braun (beide GSV Geldern), Marcel Reintjes (SV Nütterden), Kevin Kitzig (1.FC Kleve II), Marvin Gisberts (KSV Kevelaer), Pierre Wetzels (SV Hö./Nie.), Lukas Sankowski (SV Rindern), Lukas Jacobs (Rheinwacht Erfgen)

Mehr von RP ONLINE