Fußball: SV Rindern testet

Fußball: Zebras zum Härtetest gegen „Kucze“

Der SV Rindern testet in Sonsbeck

(niheg) Auf eine den Klever Fußballfans bestens bekannte Trainerpersönlichkeit trifft am heutigen Freitag der SV Rindern. Der Bezirksliga-Aufsteiger gastiert beim Landesligisten SV Sonsbeck, der vom ehemaligen Coach des 1.FC Kleve, Thomas von Kuczkowski, trainiert wird. Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Mit dem SVS wartet zu Beginn der Vorbereitung direkt ein echter Härtetest auf die „Zebras“. Sonsbeck hat sich in der Sommerpause neben einigen talentierten, teils oberligaerfahrenen Akteuren auch mit Kai-Robin Schneider und Stephan Schneider vom SV Hönnepel/Niedermörmter verstärkt, um nicht wie in der letzten Spielzeit in den Abstiegskampf zu geraten.

  • Lokalsport : SV Rindern erobert Tabellenführung

Für das Team von Coach Joris Ernst, der selbst noch unter „Kucze“ beim VfR Warbeyen aktiv war, gilt es daher zunächst „die Räume eng zu machen“, so der Trainer, um dann „mutig mit schnellem Umschaltspiel nach vorne zu agieren“. Optimistisch stimmen Ernst die bisherige Trainingsbeteiligung sowie Tempo und Intensität seiner Spieler bei den Einheiten. Gegen Sonsbeck sind nun mit Daniel Cortez und Bahri Kera zwei Akteure wieder mit dabei, die bei der 0:2-Niederlage in Budberg noch fehlten. In Sonsbeck nicht mit von der Partie sein werden Co-Trainer Bernard Alijaj und Torjäger Daniel Beine.

Mehr von RP ONLINE