1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball: SuS Kalkar überzeugt bisher in der Kreisliga B

Fußball : SuS Kalkar spielt bisher eine gute Rolle

Der B-Ligist belegt in der Gruppe eins den dritten Platz. Am kommenden Sonntag spielt die Mannschaft gegen den Tabellenzweiten DJK Appeldorn. „Vor hoffentlich vielen Zuschauern wollen wir ein unangenehmer Gegner sein“, sagt Spielertrainer Dennis Thyssen.

Wegen eines Corona-Verdachts musste am vergangenen Sonntag die Begegnung in der Fußball-Kreisliga B Kleve-Geldern, Gruppe eins, zwischen dem SuS Kalkar und dem SV Schottheide-Frasselt abgesagt werden. Nun steht für den SuS am kommenden Sonntag, 15 Uhr, das ewig junge grün-weiße Kalkarer Lokalderby und Top-Spiel gegen die DJK Appeldorn auf dem Programm.

„Vor hoffentlich vielen Zuschauern wollen wir ein unangenehmer Gegner sein. Wir wollen alles reinhauen, obwohl wir derzeit einige Ausfälle zu beklagen haben“, sagt SuS-Trainer Dennis Thyssen, der eine junge und motivierte DJK-Mannschaft mit viel Potenzial erwartet.

Dennis Thyssen ist auf seiner ersten Trainerstation im zweiten Jahr Spielertrainer bei seinem Jugendverein. „Der SuS ist für mich eine Herzensangelegenheit. Die erste Saison war ein Übergangsjahr. Ich habe auf meinen Spielerstationen in Goch, Hönnepel und Praest einiges von den jeweiligen Trainern übernommen, trotzdem kreiere ich meinen eigenen Stil“, sagt der 31-Jährige. Dabei helfen ihm der spielende Co-Trainer Martin Lindau, der die Defensive verstärkt, sowie Admir Brego, der an der Seitenlinie steht.

Die Aufgabenverteilung unter den drei Trainern funktioniert hervorragend. Dennis Thyssen, der schon neun Treffer in den fünf bisherigen Spielen erzielt hat, ist zufrieden mit der Trainingsbeteiligung, findet die Kameradschaft super und hat durch die fünf Neuzugänge, die sich auch schon gut integriert haben, mehrere Optionen in seinem Kader.

„Die Moral ist intakt und unser Saisonziel ist, unter die Top Sechs zu kommen“, sagt der SuS-Coach und bezeichnet die Verjüngung des Teams als nächste Aufgabe.

Zurzeit steht der SuS Kalkar auf dem dritten Tabellenplatz mit zwölf Punkten und einem Torverhältnis von 29:10. Neben Dennis Thyssen waren Robert van Elst, „ein Schlitzohr“, wie Thyssen sagt, sowie SuS-Torjäger Paul Schoemaker mit jeweils sieben Treffern erfolgreich. Der kommende Gegner, die DJK Appeldorn, steht mit 15 Zählern auf Platz zwei, hat aber auch scon eine Partie mehr ausgetragen.