1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball: Oberligist 1. FC Kleve holt Luca Thuyl von der SV Hö.-Nie.

Fußball : Oberligist 1. FC Kleve verpflichtet Luca Thuyl

Der 23-jährige Mittelfeldspieler wechselt vom Landesligisten SV Hönnepel-Niedermörmter an den Bresserberg. Zwei weitere Neuzugänge sollen noch folgen. Trainingsstart ist am 8. Juli.

Der Fußball-Oberligist 1. FC Kleve hat seinen ersten hochkarätigen Neuzugang für die Spielzeit 2020/2021 verpflichtet. Mittelfeldspieler Luca Thuyl wechselt vom Landesligisten SV Hönnepel-Niedermörmter an den Bresserberg. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und bin mir sicher, eine gute Zeit beim 1. FC Kleve zu erleben. Mit diesem Verein ist eine Menge möglich“, sagt der 23-Jährige, der vorrangig im zentralen Mittelfeld zum Einsatz kommt.

„Ich bin 23 Jahre alt, habe bereits Oberliga-Fußball gespielt und genügend Erfahrung, um dem Verein weiterhelfen zu können“, sagt der Psychologie-Student, der sich auch auf den offensiven Außenbahnen und hinter den Spitzen wohlfühlt. Thuyl, der als Führungsspieler gilt, wird beim Trainingsauftakt am 8. Juli bereits an Bord sein. Beim Fusionsklub konkurriert er künftig mit Fabio Forster, Tim Haal und Luca Plum um Einsatzminuten. Schon im vergangenen Sommer hatten sich die Rot-Blauen mit dem torgefährlichen Thuyl auseinandergesetzt.

In der Spielzeit 2019/2020 kam Luca Thuyl für die SV Hö.-Nie. auf drei Treffer in 14 Partien. Dennoch möchte er über seine Zeit in Kalkar nicht sprechen: „Dazu gebe ich keine Auskunft“. Beim 1. FC Kleve ist Thuyl, der in der Nachwuchs-Abteilung des MSV Duisburg ausgebildet wurde, einer von bisher fünf Neuzugängen. „Wir verfolgen den Plan, für die Abwehr, das Mittelfeld und den Sturm jeweils einen Spieler zu verpflichten. Wir könnten uns nach dem Wechsel von Luca Thuyl also vorstellen, noch zwei Spieler zu holen, wenn sich die Gelegenheit ergibt“, sagt Christoph Thyssen, Vorsitzender des 1. FC Kleve. Der Verein sei bemüht, so die Abgänge von Levon Kürkciyan, Leslie Rume oder Ali Hassan Hammoud zu kompensieren. „Wir sind allerdings schon jetzt mit der Struktur des Kaders zufrieden“, so Thyssen.

Die Spielerwechsel beim 1. FC Kleve:

Zugänge: Calvin Top (VfL Rhede), Pierre Heyer (KFC Uerdingen U 19), Leander Derksen (eigene Jugend), Marten Albrecht (eigene Jugend).

Abgänge: Levon Kürkciyan (Viktoria Goch), Leslie Rume (Fichte Lintfort), Marvin Ehis (Fichte Lintfort), Nathnael Scheffler (SV Sonsbeck), Nils Hermsen (Fichte Lintfort), Abdullo Saisov (Pause nach Verletzung), Ali Hassan Hammoud (Umzug nach Hamburg).

Trainer: Umut Akpinar (seit 2017).

Trainingsstart: 8. Juli.