1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball-Oberliga: Nathnael Scheffler zurück beim 1. FC Kleve

Fußball-Oberliga : Nathnael Scheffler kehrt zum FC Kleve zurück

Der 22-jährige Mittelfeldspieler läuft nach zwei Jahren beim SV Sonsbeck wieder für den Fusionsklub auf. Er hatte auch Angebote von anderen Oberligisten.

Der 1. FC Kleve hat nach Torwart Andre Barth (Comeback nach Pause) und Verteidiger Folarin Williams (TV Jahn Hiesfeld) den dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit verpflichtet. Der 22-jährige Mittelfeldspieler Nathnael Scheffler hat beim Fußball-Oberligisten, der die Saison auf Tabellenplatz sieben abgeschlossen hat, einen Vertrag unterschrieben. Anderthalb Jahre kickte Scheffler bereits von 2018 bis 2020 für den 1. FC Kleve. Damals absolvierte er insgesamt zehn Partien und traf einmal. In erster Linie kam Scheffler aber in der zweiten Mannschaft in der Bezirksliga zum Einsatz, weshalb er vor zwei Jahren zum Landesligisten SV Sonsbeck wechselte. Dort versprach er sich mehr Einsatzminuten – und sollte recht behalten.

In der abgelaufenen Saison stehen 19 Einsätze für den SV Sonsbeck zu Buche. Nathnael Scheffler gelangen dabei sieben Treffer und drei Assists. Doch im Mai kam es zum Bruch, der Youngster gehörte seitdem nicht mehr zum Kader der Mannschaft, die relativ souverän den Aufstieg in die Oberliga perfekt gemacht hat. So schaute sich Scheffler, der in Uedem eine Ausbildung zum Bauzeichner absolviert und sich bald in Krefeld zum Bautechniker weiterbilden lassen will, nach einem neuen Klub um. Konkrete Angebote lagen ihm vom FC Kray und dem FSV Duisburg vor, die ebenfalls in der fünfthöchsten deutschen Spielklasse unterwegs sind. Doch seine Wahl fiel auf den 1. FC Kleve.

  • Die Spieler vom Oberliga-Aufsteiger SV Sonsbeck
    Vorbereitung auf die Fußball-Oberliga : SV Sonsbeck testet auch gegen SV Straelen
  • Robin Schnadt kommt mit einer starken
    Fußball, Oberliga : FC Monheim vollzieht einen kleinen Umbruch
  • Krefeld, Deutschland 19.06.2022:

Vorstandsvorsitzender Damien Raths
    KFC-Vorsitzender Damien Raths : „Wir sind sportlich und wirtschaftlich zuversichtlich“

„Ich musste mich nach der Zeit in Sonsbeck auf Vereinssuche begeben und hatte einige Anfragen bekommen. Der 1. FC Kleve kam recht spät ins Bild. Doch nach einem Gespräch mit dem Kaderplaner Hans Noy war das für mich die beste Option. Immerhin ist der 1. FC Kleve in der Oberliga etabliert. Und ich habe die Zeit dort sehr gut in Erinnerung behalten“, sagt der Mittelfeldspieler, der in der A-Jugend das Trikot von Rot-Weiß Oberhausen und Arminia Klosterhardt in der U19-Bundesliga trug.