1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball: Nathnael Scheffler verlässt den 1. FC Kleve

Fußball : Nathnael Scheffler kehrt dem 1. FC Kleve den Rücken

Der 20-Jährige, der hauptsächlich für die zweite Mannschaft in der Bezirksliga gespielt hat, läuft im Sommer für den Landesligisten SV Sonsbeck auf.

Nathnael Scheffler wechselt im Sommer vom 1. FC Kleve zum Fußball-Landesligisten SV Sonsbeck. Anderthalb Jahre kickte er für den Oberligisten. In der unterbrochenen Spielzeit 2019/20 kommt er bloß auf einen Einsatz für das Team von Trainer Umut Akpinar. In erster Linie kickte der 20-jährige Mittelfeldspieler für die zweite Mannschaft in der Bezirksliga. Dort kommt er auf 18 Einsätze mit fünf Torbeteiligungen. In der A-Jugend trug der Defensiv-Akteur bereits das Trikot von Rot-Weiß Oberhausen und Arminia Klosterhardt in der U-19-Bundesliga.

Nach RP-Informationen hatte der Uedemer auch ein Angebot des Bezirksligisten Viktoria Goch vorliegen. Scheffler aber entschied sich für den SV Sonsbeck, der aktuell auf Tabellenplatz acht in der Landesliga steht. „Wir brauchten dringend noch einen Mann für die Sechser-Position. Nathnael ist da die beste Lösung für uns. Er kommt aus der Gegend, ist jung und hungrig. Er will es unbedingt in der neuen Saison wissen und sich in der Landesliga zeigen. Wir sind überzeugt, dass er uns nächstes Jahr weiterhelfen wird“, sagt Sonsbecks Trainer Heinrich Losing.

So sind beim 1. FC Kleve nur noch wenige Personalien fraglich. Offen ist, ob Angreifer Ali Hassan Hammoud und Außenbahn-Akteur Marvin Ehis den Rot-Blauen in der Oberliga treu bleiben. Dem Vernehmen nach zieht es Ehis allerdings zurück zum Landesligisten TuS Fichte Lintfort.