1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball: Landesligist SGE Bedburg-Hau schlägt TuS Fichte Lintfort mit 2:0

Fußball : SGE Bedburg-Hau klettert auf den vierten Platz

Der Landesligist gewinnt mit 2:0 gegen den TuS Fichte Lintfort und feiert den zweiten Sieg innerhalb von drei Tagen. Robin Deckers und Falko Kersten erzielen die Tore für den Gastgeber.

Der Fußball-Landesligist SGE Bedburg-Hau hat am späten Mittwochabend in der Nachholpartie vom zweiten Spieltag den TuS Fichte Lintfort im heimischen Hasselter IGETEC-Sportpark verdient mit 2:0 besiegt. Für die entscheidenden Treffer sorgte das kongeniale Sturmduo Falko Kersten und Robin Deckers.

Trainer Sebastian Kaul, der selbst wegen des personellen Engpasses über 90 Minuten zum Einsatz gekommen war, war zufrieden. „Es war definitiv kein unverdienter Sieg. Wir waren dieses Mal einfach effizient und haben aus vielleicht drei oder vier Chancen zwei Tore gemacht. Neun Punkte aus fünf Spielen hört sich gar nicht so schlecht an. Darauf können wir sehr stolz sein“, sagte er.

Im Vergleich zum 2:1-Erfolg am vergangenen Sonntag beim VfL Tönisberg nahm Kaul in der Innenverteidigung den Platz von Martin Tekaat ein, der verletzungsbedingt passen musste. Es entwickelte sich von Beginn an das erwartet kampfbetonte Spiel mit leichten Vorteilen für die SGE Bedburg-Hau. Auf beiden Seiten gab es zunächst keine nennenswerten Möglichkeiten zu verzeichnen. „Wir haben alles reingeschmissen und waren vielleicht ein bisschen aktiver als der Gegner“, sagte Kaul.

Wenige Sekunden vor der Pause ging die SGE dann in Führung. Nach einem Foul an Robin Deckers im Lintforter Strafraum zeigte der Schiedsrichter folgerichtig auf den Punkt. Der Gefoulte selbst schnappte sich den Ball und verwandelte sicher zum 1:0.

In den zweiten 45 Minuten wollten die Gäste aus Lintfort eine Schippe drauflegen, doch die SGE zeigte in der Defensive eine disziplinierte Leistung und ließ dem TuS kaum Raum zur Entfaltung. In der 73. Minute hatte dann Fabian Berntsen für die Grün-Schwarzen die Vorentscheidung auf dem Fuß, konnte den Ball aber nicht im gegnerischen Tor unterbringen. In der 86. Minute war der Deckel aber dann drauf. Robin Deckers bediente Falko Kersten, der Fichte-Keeper Marian Gbur keine Chance ließ und das 2:0 für den Gastgeber erzielte.

Nach dem Erfolg kletterte die SGE Bedburg-Hau vorerst auf den vierten Tabellenplatz und möchte am kommenden Sonntag mit dem dritten dreifachen Punktgewinn in Folge ihre Siegesserie ausbauen. Die SGE ist dann beim Tabellenvorletzten VfL Rhede zu Gast.

SGE Bedburg-Hau: J. Olschewski – Ehrhardt, Kresimon, Kaul, Winkels – Berntsen (87. Flietel), Claaßen – Rode (60. Kühn), Deckers – R. Olschewski (46.Klunder), Kersten.