Fußball : Kreisliga A: SGE-Reserve unterliegt Sevelen mit 0:2

(pf) In einer vorgezogenen Partie des 4. Spieltages der Kreisliga A unterlag die Reserve der SGE Bedburg-Hau im Heimspiel gegen den SV Sevelen mit 0:2 (0:0). Damit blieb das Team um Trainer Raphael Erps auch im dritten Saisonspiel ohne Punktgewinn In einer spielerisch eher mäßigen Partie bestimmte der Bezirksliga-Absteiger aus Sevelen von Beginn an die Partie und sorgte in Durchgang eins für ein Kuriosum.

„Wir haben drei Treffer erzielt, doch der Unparteiische hat allen drei die Anerkennung wegen vermeintlicher Abseitsstellung verweigert“, erklärte Sevelens Trainer Gunnar Gierschner noch immer verwundert wegen dieser Entscheidungen nach dem Schlusspfiff. Die Gastgeber schwächten sich durch eine Gelb-Rote-Karte von Dennis Schouten nach 39 Minuten selbst. Nach dem Seitenwechsel belohnte sich der Gast durch Jan Schwevers (66.) und Phillip Langer (89.) für seine Bemühungen. Fast mit dem Schlusspfiff sah Daniel Ehlert-Vehreschild (SGE) ebenfalls Rot-Gelb.