Fußball-Bezirksliga: 1. FC Kleve II zum Finale bei Borussia Veen.

Fußball-Bezirksiga : Klever Reserve zu Gast beim Überraschungsteam

Fußball-Bezirksliga: Borussia Veen empfängt den 1. FC Kleve II.

Fußball-Bezirksliga: Borussia Veen – 1. FC Kleve II (Samstag, 16 Uhr). Ein letztes Mal geht es am Samstag für die Reserve des 1.FC Kleve um Punkte, ehe die wohlverdiente Weihnachtspause wartet. Die Mannschaft von Trainer Lukas Nakielski tritt die Reise zu Borussia Veen an, ab 16 Uhr rollt dort der Ball.

Mit Veen sind die Rot-Blauen zu Gast beim Überraschungsteam der Hinrunde. Als Aufsteiger belegen die Borussen Platz vier und haben nach Herbstmeister Wachtendonk die meisten Treffer erzielt. Jedoch mussten die Hausherren auch schon zehn mal öfter den Ball aus dem Netz holen als der FC. „Veen hat aber eine wirklich gute Entwicklung gemacht. Anfangs eher auf Konter bedacht, spielen sie nun selber einen echt guten Ball“, sagt Nakielski: „Für uns wird es wieder darum gehen, kompakt gegen den Ball zu arbeiten und alles reinzuwerfen.“ Personell ist die Situation nämlich weiter angespannt: Zahlreiche Akteure fallen wie schon in den letzten Monaten aus. „Dennoch haben die Jungs einen enorm guten Zusammenhalt, das zeichnet uns momentan aus“, so Nakielski.

Seine Elf vergrößerte den Abstand in der Vorwoche immerhin wieder um einen Zähler auf nun vier Punkte. Gegen Sonsbeck gelang nach verhaltener erster Halbzeit und einem 0:1-Rückstand noch der Ausgleich durch Julian Diedenhofen. „Julian hat sich als junger Spieler erfreulich gut gemacht“, sagt Nakielski: „Die bisher sieben Treffer sprechen für sich.“