Lokalsport: Führungswechsel beim SV Hö.-Nie.

Lokalsport : Führungswechsel beim SV Hö.-Nie.

Auf der Jahreshauptversammlung des SV Hönnepel-Niedermörmter, der 85 Mitglieder beiwohnten, wurde der Vorstandstisch in wesentlichen Teilen neu besetzt. Da der bisherige Vorsitzende Alexander Kehrmann aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung gestellt hatte, musste diese Position neu besetzt werden. Den einstimmigen Zuschlag erhielt Mario van Bebber, bisher zweiter Mann bei den Gelb-Schwarzen. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde der bisherige Geschäftsführer Rainer Wenten gewählt - ebenfalls einstimming. Dessen bisheriges Aufgabengebiet wird zukünftig durch Burkard Paaßen bearbeitet werden. Heinz-Willi Smaalders, der beim SV Hö.-Nie. für die Finanzen verantwortlich zeichnete, wird das auch weiterhin machen. Die Mitglieder wählten ihn erneut in dieses wichtige Amt.

Van Bebber bedankte sich in Abwesenheit von Kehrmann für dessen hervorragend geleistete Arbeit und außerordentliches Engagement für den Verein. Er werde sich bemühen, ein würdiger Nachfolger zu sein, jedoch müssten die Aufgaben innerhalb des Vorstandes neu verteilt werden, um die von Kehrmann hinterlassene Lücke schließen zu können.

Der neue Vereinschef ließ dann noch einmal das vergangene Jahr Revue passieren, das mit der Oberliga-Meisterschaft und dem Pokalspiel beim MSV Duisburg seine Höhepunkte hatte. Mit Blick auf die laufende Saison stellte van Bebber die Leistung der 2. Mannschaft heraus und verwies dabei schmunzelnd auf die nächste Meisterfeier. Aber auch die Jugendabteilung mache einen Riesenjob, sagte van Bebber. Mittlerweile nähmen vier Mannschaften am Spielbetrieb des Fußballkreises Kleve-Geldern teil.

Weitere wichtige Punkte der Mitgliederversammlung waren die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge sowie die Einführung einer Finanz- und Geschäftsordung. Beides fand die Zustimmung der Versammlung.

(poe)
Mehr von RP ONLINE