1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Frauenfußball: VfR Warbeyen spielt 2:2-Remis in Linde

Frauenfußball : VfR-Frauen erkämpfen sich Remis in Linde

(nihen) Frauenfußball-Niederrheinliga: SV Jägerhaus-Linde – VfR Warbeyen 2:2 (1:0). Vor einer Woche noch siegreich gegen den bis dato ungeschlagenen Ligaprimus MSV Duisburg muss sich das Team von Sandro Scuderi zu Gast beim Tabellenelften Jägerhaus-Linde mit einer Punkteteilung begnügen.

Erst zum zweiten Mal in dieser Saison geht der VfR nicht als Sieger vom Platz. Da der MSV derweil Viktoria Winnekendonk mit 7:0 vom Platz fegte, ist die Schlagdistanz zum Tabellenführer fürs erste wieder hin. Das dürfte Scuderi zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht sonderlich beschäftigten. Stattdessen zog er, trotz des Remis positive Schlüsse aus der Begegnung mit dem SV.

„Ich bin immer noch baff, mit welcher Leidenschaft sich meine Truppe gegen die Niederlage gestemmt hat. Uns fehlte zwar heute das Glück des Tüchtigen, doch die Moral hat gestimmt und unsere Laufleistung war noch besser als gegen Duisburg“, sagte er im Gespräch mit unserer Redaktion. Der Spielverlauf unterstreicht ersteres. Die Gastgeber gingen nach Toren von Laura Tognocchi und Keziban Bozkurt mit 2:0 in Führung. Doch das Aufgebot des VfR Warbeyen steckte noch längst nicht auf und ein Doppelpack von Lea Ricks bescherte den späten Ausgleich.
VfR  Warbeyen: Krüger – Hülsken, van der Windt (70. Bruins), C. Rickes, Timmermann (70. A. Schneider), Giebels (52. Ricks), Z. Rickes, S. Schneider, Borgers, Roemangoen, Grabbe