Football-Fusion im Kreis Kleve Warum die Kevelaer Kings und Kleve Conquerors gemeinsame Sache machen

Kevelaer/Kleve · Die beiden Klubs bilden in der bald beginnenden Saison ein Team. Welche Gründe es dafür gibt, welche organisatorischen Hürden genommen werden mussten und wie die Aufgaben verteilt wurden.

 Die Mannschaft für die Saison in der Verbandsliga

Die Mannschaft für die Saison in der Verbandsliga

Foto: Heinz Spütz

Die beiden Football-Klubs Kevelaer Kings und Kleve Conquerors machen ab dieser Saison, die am 21. April mit dem Spiel bei den Schiefbahn Riders beginnt, gemeinsame Sache. Das gaben die beiden Coaches René Artz (Kevelaer) und Daniel Prill (Kleve) beim sogenannten Media-Day, der auf der Anlage in Kleve-Kellen stattfand, offiziell bekannt.