1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Lokalsport: Favorit Materborn setzt sich in Erfgen durch

Lokalsport : Favorit Materborn setzt sich in Erfgen durch

Fußball-Bezirksliga, Gruppe 8: Rheinwacht Erfgen - Siegfried Materborn 1:3 (0:2).

Im Bezirksliga-Derby zwischen der Rheinwacht aus Erfgen und Siegfried Materborn konnte sich der Favorit gestern Abend durchsetzen. Die Gäste von der Materborner Allee gewannen die Partie nicht unerwartet mit 3:1.

Bereits in der zweiten Spielminute brachte der Materborner Manuel Naß sein Team mit einem Sonntagsschuss in Führung.

Eine Viertelstunde später erhöhte Kevin Schiller nach einer Ecke auf 2:0. Erfgen-Spieler Carlos Abaga setzte sich zehn Minuten nach der Halbzeit im Alleingang durch und verkürzte auf den 2:1-Zwischenstand, doch Doppeltorschütze Schiller machte in der 65. Spielminute alle Hoffnungen der Erfgener zunichte und traf zum 3:1-Endstand.

"Nach dem Anschlusstreffer haben wir auch kurz am Ausgleich geschnuppert, aber letztlich hat Materborn einfach zu gut gespielt", lautet das Fazit von Erfgens Spielertrainer Norman Lousee, "dennoch ein Lob an die Mannschaft: trotz der vielen Verletzungen und dem harten Programm der letzten Tage, hat die Einstellung gestimmt."

Rheinwacht Erfgen: Westerhoff, Güden, N. Lousee, Schröder, Hunzelder (88. Braam), Sonnenschein (25. Trenkenschuh), Winkels, Abaga, Rausch, Wensing, Akaew (80. L. Lousee).

Siegfried Materborn: Wichert, Thissen, Hildebrandt, Verfürth, Lufrano, Naß, Schoofs, Schiller (86. Baran), Thurau, Mast (73. van Elst).

(RP)