1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball: Ersatzgeschwächte SGE unterliegt Sturm Wissel

Fußball : Ersatzgeschwächte SGE unterliegt Sturm Wissel

Fußball-Testspiele: Sieg und Niederlage für die Reserve des SV Hönnepel/Niedermörmter.

TuS Gerresheim - SV Hö./Nie. II 0:3 (0:2). Trotz einer nur mäßigen Leistung hat sich der SV Hönnepel/Niedermörmter II mit 3:0 beim TuS Gerresheim durchgesetzt. "Ich bin mit dem Auftreten überhaupt nicht zufrieden, wir haben viel zu hektisch gespielt, die spielerische Reife hat gefehlt", erklärte Trainer Sven Schützek nach dem Schlusspfiff. Der Führungstreffer fiel nach einem Freistoß von Lennart Plum, den Andrej Kornelsen verlängerte und Tim Konrad einköpfte (23.). Noch vor dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste auf 2:0. Im zweiten Durchgang gelang Shawn Rume ein Traumtor: Der junge Stürmer nahm den Ball vor dem Strafraum an und zirkelte ihn in den Winkel.

Hö./Nie. II: Weber - Kornelsen, L. Rume, Janssen, Luna - Cortez, Weigl, Konrad, Dogu - Znak, S. Rume

DJK VfB Frohnhausen - SV Hö./Nie. II 4:3 (1:2). Dass 60 gute Minuten nicht zum Sieg reichen, hat der SV Hö./Nie. II beim Spiel in Frohnhausen festgestellt. Nach einer Halbzeitführung verloren die Gäste nach vielen Fehlern noch mit 3:4. Nach katastrophalen Aktionen in der Hintermannschaft brachte Abdul Semmo seine Mannschaft in Führung, doch noch vor dem Seitenwechsel drehte Hö./Nie. II das Spiel. Zunächst gelang Tim Konrad nach 13 Minuten der Ausgleich, ehe Ron Janssen (44.) zum 2:1 einnickte. Das zweite Tor der Hausherren erzielte Bilil Rammo (55.) mit einem verwandelten Foulelfmeter, Matthias Walter (74.) zeichnete sich für den dritten Treffer der Frohnhausener verantwortlich. Fast im Gegenzug glich Murat Dogu aus. Der Siegtreffer für die DJK ging auf das Konto von Semmo (87.). Schützek war von seinem Team enttäuscht: "Wir haben erneut alle Tore durch individuelle Fehler kassiert, das müssen wir dringend abstellen."

  • Hanna Hamdi erzielte den zweiten VfR-Treffer.
    Fußball : Frauen des VfR Warbeyen surfen weiter auf der Erfolgswelle
  • Pampers-Liga: Selbstverständlich haben die Organisatoren von
    Jugendfußball : Jugendturnier: GW Vernum kann endlich das Jubiläum feiern
  • Diwan Duyar hat sich ehrgeizige Ziele
    Fußball : Das nächste Talent steht beim 1. FC Kleve in den Startlöchern

Hö./Nie. II: Weber - Tegeler, Janssen, L. Rume, Cvetkovic - Cortez, Weigl, Dogu, Konrad - Znak, S. Rume

SGE Bedburg-Hau - BV Sturm Wissel 2:5 (2:1). Stark ersatzgeschwächt hat die SGE Bedburg-Hau das Lokalderby gegen den BV Sturm Wissel am Ende deutlich mit 2:5 verloren. Dabei sah es zunächst gut aus: Nach einem guten Pass von Jonas Wilde auf Christian Fischer sorgte der Kapitän für den Führungstreffer (25.). Nur fünf Minuten später spielte Wilde erneut einen starken Pass - diesmal auf Christoph Kost, der auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Jerome Michels den Anschlusstreffer für die Gäste. Lukas Schulz gelang in der 65. Minute der Ausgleich, ehe Robin Deckers (70.(80.) mit einem Doppelpack und erneut Michels (73.) die Tore für Wissel markierten. SGE-Coach Markus Dahms war nach dem Spiel zwar enttäuscht, macht sich aber hinsichtlich der bevorstehenden Rückrunde keine Sorgen: "Mir haben viele Leute gefehlt, daher war es sehr schwierig und die Mannschaft konnte überhaupt nicht eingespielt sein. Am Freitag in Veert sieht es personell schon viel besser aus."

SGE: Eiselt - Fa. Wensing, Looschelders (46. Groenewald), Janßen, Wilde - Winkels (46. Langenberg), Weber, Kost, Thanisch, Fr. Wensing - Fischer

(RP)