Lokalsport: DJK Kleve war zwei Wochen auf der Insel

Lokalsport: DJK Kleve war zwei Wochen auf der Insel

Bereits zum 54. Mal war die DJK Rhenania Kleve in den Sommerferien auf der niederländischen Nordseeinsel Ameland. "Es war sehr harmonisch", sagt Michael Jansen, der ein besonderes Jubiläum hatte. Seit 25 Jahren ist er Lagerleiter der Kinderfreizeit auf dem Eiland.

50 Kinder waren zwei Wochen bei der Familie De Jong im Ortsteil Buren zu Gast. Zu den Höhepunkten zählten Disco-Schwimmen bei Klein Vaarwater, Lager-Championat und Kutterfahrt zur Robbenbank. Keine Frage, dass die Rhenania auch im nächsten Jahr wieder Kurs Richtung Watteninsel nehmen wird.

(HeVe)