Fußball : Die fetten Jahre sind vorbei

Ungeachtet der schwierigen finanziellen Situation ist man beim 1. FC Kleve ebenfalls damit beschäftigt, für die neue Saison eine Mannschaft aufzubauen, die in der Niederrheinliga mithalten kann. Denn dies waren offenbar die Signale, die auf der Versammlung der Sponsoren ausgesendet wurden. Da die fetten Jahre beim 1. FC definitiv vorbei sind, sollte es darum gehen, eine junge und wenig kostenintensive Mannschaft aufzubauen.

Thomas von Kuczkowski, zuletzt bei Viktoria Goch als Trainer aktiv, ist offiziell immer noch nicht als Coach des 1. FC Kleve vorgestellt worden. Hinter den Kulissen ist er jedoch dabei, Spieler für den Verein zu gewinnen. Natürlich alles unter dem Vorbehalt, dass es den Verein in der kommenden Saison noch gibt. Einen Spieler aus der Kategorie "hochkarätig" hat von Kuczkowski bereits kontaktiert: Sebastian Clarke (25).

Ehemaliger Regionalliga-Spieler und derzeit in Diensten des SV Straelen. "Ja, man hat Kontakt zu mir aufgenommen, wohl auch, da mein Vertrag in Straelen zum Saisonende ausläuft. Ich habe dem 1. FC Kleve jedoch weder zu- noch abgesagt", so Clarke. Nach RP-Informationen steht auch Straelens Timo Hoffstadt (20) auf der Liste des 1. FC. Er soll ebenfalls einen Anruf erhalten haben.

(RP)
Mehr von RP ONLINE