Leichtathletik: Der Sandwich-Lauf auf dem Rheindeich

Leichtathletik : Der Sandwich-Lauf auf dem Rheindeich

Auch in diesem Jahr laden die Roadrunners zu ihrem Warm-Up-Lauf nach Düffelward ein. Die liebevoll organisierte Laufveranstaltung findet bereits zum fünften Mal statt. Am Freitagnachmittag um 15 Uhr fällt der Startschuss.

Der Düffelwarder Warm-Up-Lauf befindet sich als Sandwich eingebettet zwischen den Großveranstaltungen in Emmerich und Pfalzdorf. Am Freitag, 27. Dezember, findet diese kleine und mit viel Liebe fürs Detail organisierte Veranstaltung zum fünften Mal statt. Wie in den vergangenen Jahren fällt der Startschuss auf dem Dorfplatz in Düffelward. Um 15 Uhr schlängeln sich anschließend die Läufer, Walker und Spaziergänge aus dem Ortskern hinauf auf den Deich. Auf dem 2500 Meter langen Rundkurs entlang des Altrheins geht es nicht um Bestzeiten, es ist gewissermaßen ein Verdauungslauf nach den bisweilen üppig ausgefallenen Schlemmereien an den vorausgegangenen Festtagen.

"Jeder läuft nur so viel, wie er möchte, und erhält pro gelaufener Runde ein Los", sagt Klaus Janßen, der beim veranstaltenden FC Vorwärts Schenkenschanz/Düffelward der Abteilung Breitensport vorsitzt. Aus dem Topf der Lose, die man ausschließlich erlaufen kann, werden im Anschluss an die Veranstaltung attraktive Preise gezogen. "Eine Anmeldung, um teilzunehmen, ist nicht nötig", heißt es von Veranstalterseite. Wer Lust hat, kommt vorbei und läuft mit.

(poe)
Mehr von RP ONLINE