1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball: Dennis Hommers schießt Viktoria in die nächste Runde

Fußball : Dennis Hommers schießt Viktoria in die nächste Runde

Mit einem verdienten 2:1-Auswärtserfolg beim Bezirkligisten TVD Velbert sicherte sich die Gocher Viktoria am Sonntagnachmittag den Einzug in die zweite Runde des Verbandspokals und musste die lange Rückreise somit nicht mit leeren Händen antreten.

Zwei Treffer von Dennis Hommers brachten die Gocher auf dem Velberter Ascheplatz auf die Siegerstraße, erst in den Schlussminuten gerieten die Weberstädter noch leicht ins Wanken. "Wir sind eine Runde weiter und mehr gab es hier letztlich auch nicht zu holen. Stellenweise haben wir aber durchaus auch ordentlichen Fußball gespielt", durfte Viktorias Co-Trainer Andreas Bergmann registrieren, dass seine Akteure den Gegner sicher im Griff hatten. Bereits in der vierten Spielminute gelang Dennis Hommers nach Vorarbeit von Rene Hartung und Marcel Sura die Führung. Beim 0:1 blieb es bis zur Pause, da Pierre Wetzels´ Kopfball noch kurz vor der Linie geklärt wurde (21.) und der Velberter Schlussmann einen Freistoß von Stefan Osman-Reinkens abwehren konnte (38.). Die Gastgeber waren somit noch mitten im Geschehen. Ein erneuter Schnellstart der Gocher nach der Pause warf sie aber zurück. Dieses Mal spielten Hajo Peters und Levon Kurikciyan Hommers frei, der erneut seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellte und zum 0:2 traf (52.). Eine Schrecksekunde hatten die Weberstädter zu überstehen, als Sascha Horsmann den unter Druck stehenden Steffen Murke anspielte und dessen Ballverlust einen Pfostenklatscher am Gocher Torgehäuse zur Folge hatte (62.). Ansonsten verpassten es die Weberstädter lediglich den Sack endgültig zuzumachen. Marcel Sura traf nur die Latte (70.), Peter Janßens Kopfball flog über das TVD-Tor (80.). Nach den Auswechslungen verloren die Gocher etwas die Ordnung und mussten kurz zittern nach dem Anschlusstreffer durch Benedict Sommer (87.).

Viktoria: Horsmann - Hartung, Peters, Janßen, Osman-Reinkens, Murke, Janz, Sura (85.Ernesti), Kurikciyan (75.Gatermann), Hommers, Wetzels (79.Kitzig).

(RP)