1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Lokalsport: Conquerors starten ins 30. Jahr

Lokalsport : Conquerors starten ins 30. Jahr

American Football: Am Sonntag beginnt die neue Saison auf dem Merkur-Platz.

Nicht erst seit der Übertragung der NFL-Spiele bei Pro7Maxx ist American Football ein Thema im Kreis Kleve. Denn dieses Jahr ist es bereits 30 Jahre her, dass Frank Wietharn als Teil des VfL Merkur 95 Kleve die American Football Abteilung Cleve Conquerors gründete.

Viele Menschen, nicht nur aus Kleve, waren und sind seit her mit viel Herz Teil der Conquerors Familie und sorgten für eine Erlebnisreiche 30-jährige Geschichte. Viele Spieler und Trainer aus dem ganzen Kreisgebiet und darüber hinaus sind in Kleve das erste Mal mit Football in Kontakt gekommen. Mittlerweile verteilt sich die Conquerors Familie über die ganze Welt und viele schauen bei einem Besuch in der Heimat gerne mal beim Training oder den Spielen der Conquerors auf dem Merkurplatz vorbei.

Auch wenn die Footballer nicht auf einen riesigen Trainerstab zurückgreifen können, gibt es einen regen Zulauf an Spielern und Spielerinnen, die 2018 im Schwarz/roten Jersey auflaufen wollen.

Nach einem Neuaufbau des Seniorteams 2016 und dem sofortigen Aufstieg in die Landesliga 2017 geht Headcoach Christian Kroggel mit einem 50 Mann Kader in die neue Saison und will die Leistungen vom letzten Jahr bestätigen.

Bei den Conquerors Ladies gibt es etwas neues in der Jubiläums-Saison. Bisher spielte das Team um HC Helmut Tripp nur auf einem kleineren Feld fünf gegen fünf in der NRW- Liga, aber dieses Jahr treten die Klever Damen in der NRW-Regionalliga auf großem Feld an. Gespielt wird im Neun gegen Neun-System.

Seit fünf Jahren in Folge gibt es bei den Klever Footballern eine U16, die wieder in der Fünfer-Liga NRW an den Start geht. Auch wenn der Kader zum letzten Jahr noch mal gewachsen ist, setzt man hier auf ein bewährtes System.

Wieder reaktiviert wurde für dieses Jahr die U19. Stephan Heßeling, Headcoach der U19 und U16, startete im Herbst einen Neuanfang für die älteste Jugendklasse und konnte auf Anhieb ein Team mit neuen und erfahrenen Spielern zusammenbringen.

Wie in den anderen Teams kommen die Spieler aus einem großen Einzugsgebiet und im Fall der U19 sogar aus Arnheim und Nimwegen. Mit der Aufstockung der Mannschaften stieg auch noch mal die Mitgliederzahl der American Footballabteilung des VfL Merkur auf über 180.

Wer sich die Conquerors auch mal live anschauen will, hat dieses Jahr einige Gelegenheiten dazu. Bis zu den Sommerferien gibt es drei Termine, an denen man bis zu drei Spiele auf dem Merkur-Platz (Flutstr. 1a Kleve) sehen kann.

Der erste Spieltag am Sonntag, 22 April, startet um 11 Uhr mit dem Spiel der Conquerors Ladies gegen die Damen der Mönchengladbach Wolfpack. Im Anschluss spielt um15 Uhr die U19 gegen die Krefeld Ravens. Wie immer ist an diesem Tag der Grill geöffnet und der Eintritt ist frei.

(RP)