C-Junioren-Niederrheinliga: 1. FC Kleve verliert bei Tabellenführer KFC Uerdingen mit 1:4.

Fußball : Junioren des 1. FC verlieren 1:4 beim KFC Uerdingen

Fußball U 15-Niederrheinliga: Nachwuchs des 1. FC Kleve hält bei Tabellenführer KFC Uerdingen gut mit.

Fußball-C-Junioren-Niederrheinliga: KFC Uerdingen – 1. FC Kleve 4:1 (2:1). Letztlich zu stark für die C-Junioren des 1. FC Kleve war Tabellenführer KFC Uerdingen. Die Krefelder besiegten die Mannschaft von Markus Verkühlen und Daniel Lehnert mit 4:1. Bis zehn Minuten vor Schluss schafften es die Klever jedoch, die Partie offen zu halten. Zwei Änderungen gab es im Vergleich zum vergangenen Pflichtspiel: Jan Braam und Jiro Großhans standen neu in der Startelf. Schon früh setzte es einen Nackenschlag für die Rot-Blauen: In der 8. Minute traf der Gastgeber, der nur fünf Minuten später auf 2:0 erhöhte (13.). Der 1. FC fand zurück ins Spiel und verkürzte auf 1:2. Malte Baumeister verwandelte einen Elfmeter (31.).

Nach Wiederanpfiff schafften es die Klever, bis zehn Minuten vor Abpfiff in Schlagdistanz zu bleiben und durften sich berechtigte Hoffnungen auf einen Punktgewinn machen. Die Hoffnung wurden in der 57. Minute zerstört, als der KFC zum 3:1 traf. Per Elfmeter fiel das 4:1 und somit die endgültige Entscheidung. Aus Sicht der FC-Verantwortlichen ging dem Strafstoß eine klare Schwalbe voraus. „Uerdingen hat eine individuell starke Elf und auch verdient gewonnen, der Sieg fällt aber, auch bedingt durch fragwürdige Entscheidungen, zu hoch aus“, sagte Lehnert nach Abpfiff.

1. FC Kleve: Seifert (70. Doll) - Zillig (51. Hoenselaar), Arnold, Baumeister, Sezek - Nebelung, Mooren, Braam, Großhans - Lehnert (66. Mülder), Taylan.

Mehr von RP ONLINE