1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

C-Junioren: 1. FC Kleve verliert gegen Union Nettetal

Jugendfußball : C-Junioren: 1. FC verliert trotzt einer Halbzeit Überzahl

C-Junioren-Niederrheinliga: 1. FC Kleve – Union Nettetal 1:2 (1:1).

Die erste Saisonpleite setze es für die C-Junioren des 1. FC Kleve in der Niederrheinliga. Die Mannschaft von Markus Verkühlen und Daniel Lehnert unterlag dem Union Nettetal trotz 35-minütiger Überzahl mit 1:2, ein Spieler der Gäste hatte mit dem Pausenpfiff die rote Karte gesehen.

Zwei Änderungen gab es in der Klever Startelf, Luca Erkens und Louis Hoenselaar durften von Beginn an ran und zeigten eine engagierte Vorstellung. Zunächst übernahmen aber die Spieler aus Nettetal das Kommando, Kleve hatte Glück, als eine Chance nach einer Ecke kurz vor der Linie geklärt wurde (5.). Nicht unverdient fiel nach einer Viertelstunde auch die 1:0-Führung für die Union. Die Antwort der Klever ließ aber nicht lange auf sich warten. Nach einem Freistoß köpfte Luca Erkens den Ball zu Malte Baumeister, der aus kurzer Distanz zum Ausgleich traf und sein drittes Saisontor erzielte (22.). Kurz vor der Pause sah ein Stürmer der Gäste die rote Karte - zuvor hatte er einen Kopfstoß gegen Kleves Torwart Thore Seifert begangen.

Nach Wiederanpfiff setzte es schnell den Nackenschlag für die Schwanenstädter. Der Schiedsrichter entschied nicht für alle nachvollziehbar bei einer Standardsituation auf Elfmeter für Nettetal. Grund für die Entscheidung: Ein Spieler der Union sei gehalten worden. Die Gäste verwandelte den Strafstoß souverän zum 2:1. Kleve agierte  offensiver und kam durch Erkens noch zu zwei Gelegenheiten, ansonsten waren echte Torchancen  Seiten Mangelware. Die Gäste brachten den Vorsprung geschickt über die Zeit.

1. FC Kleve: Seifert - Arnold (70. Güden), Sezek, Nebelung, Hoenselaar (42. Dittrich) - Baumeister, Michajleczko (53. Braam), Zillig, Taylan (63. Mülder) - Erkens, Lehnert