Volleyball: Bezirksligist SVB verliert auswärts

Volleyball : Bezirksligist SVB verliert auswärts

Frauen-Volleyball Bezirksliga: SG Königshardt/Aldenrade - SV Bedburg-Hau 3:1 (25:18, 25:27, 25:23, 25:16). Im Duell mit Liganeuling Königshardt verschenkten die Bezirksliga-Volleyballerinnen aus Bedburg-Hau im dritten Durchgang nicht nur die greifbar nahe 2:1-Satzführung, sondern auch einen durchaus möglichen Punktgewinn. Im zuvor ebenfalls umkämpften zweiten Durchgang hatte die Mannschaft von Spielertrainerin Petra Stockhorst noch das bessere Ende für sich gehabt. Hau war mit 24:21 in Führung gegangen. Der Vorsprung war bei 24:24 dann aber dahin. Doch nach der Abwehr eines Königshardter Satzballs bei 24:25 gelang Hau dann doch per 27:25 der Satzausgleich.

Frauen-Volleyball Bezirksliga: SG Königshardt/Aldenrade - SV Bedburg-Hau 3:1 (25:18, 25:27, 25:23, 25:16). Im Duell mit Liganeuling Königshardt verschenkten die Bezirksliga-Volleyballerinnen aus Bedburg-Hau im dritten Durchgang nicht nur die greifbar nahe 2:1-Satzführung, sondern auch einen durchaus möglichen Punktgewinn. Im zuvor ebenfalls umkämpften zweiten Durchgang hatte die Mannschaft von Spielertrainerin Petra Stockhorst noch das bessere Ende für sich gehabt. Hau war mit 24:21 in Führung gegangen. Der Vorsprung war bei 24:24 dann aber dahin. Doch nach der Abwehr eines Königshardter Satzballs bei 24:25 gelang Hau dann doch per 27:25 der Satzausgleich.

Einen beinahe identischen Verlauf nahm danach auch Satz drei. Das SVB-Team, das von Stockhorst gut dirigiert wurde, steckte einen anfänglichen 3:9-Rückstand gut weg. Bei 13:13 schließlich war Hau wider auf gleicher Höhe mit der SG und im Finale dieses Satzes bei 23:22 sogar vorn. Dann aber war wieder nicht zu übersehen, dass Hau im Angriff nicht über entscheidende Durchschlagskraft verfügt.

Egal ober über die Außen Verena Ebben, Katharina Pohl oder Hanna Ripkens oder in der Netzmitte Anne Ziems und Nadine Golibrzuch angriffen, wirklich hart geschlagene und effektive Angriffsaktionen sprangen bei all diesen Aktionen höchst selten heraus. Meist waren es Einladungen zu Gegenangriffen der SG, die damit endeten, dass Hau Satz drei noch 23:25 abgab und danach auch Satz vier zum 1:3 quittieren musste.

  • Lokalsport : Bedburg-Hau II verliert erst im Tie-Break
  • Fußball : Mehr/Niel/Wyler/Zyf. SGE Bedburg-Hau
  • Fotos : Kleve/Bedburg-Hau: Bahnstrecke gesperrt

Den nächsten Auftritt haben die SVB-Volleyballerinnen in zwei Wochen. Dann geht es gegen Tabellenführer TB Osterfeld II.

SVB: Ripkens, Golibrzuch, Ziems, Ebben, Pohl, Stockhorst, Brendgen, Petrachi, Pouryamont.

(holt)