1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Bezirksliga: SGE Bedburg-Hau holt Remis in Aldekerk

Fußball : SGE ist nach Remis Herbstmeister

Fußball-Bezirksliga, Gruppe 5: FC Aldekerk – SGE Bedburg-Hau 1:1 (0:0).

Die SGE Bedburg-Hau hat sich nach einem 1:1 beim FC Aldekerk vorzeitig die Herbstmeisterschaft gesichert. Einen Sieg verpassten die Gäste trotz zwischenzeitlicher Führung allerdings.

Die Hasselter brauchten gut zehn Minuten, um in der Aldekerker Landwehr-Arena in die Partie zu finden. In der zwölften Minute lief dann Falko Kersten alleine auf das Gehäuse von FCA-Keeper Marc Boemanns zu, doch Schiedsrichter Anadolu Melih entschied auf Abseits, eine zumindest fragwürdige Entscheidung. Doch der Spitzenreiter von der Schulstraße ließ sich nicht beirren, tat sich gegen das Bollwerk der Platzherren aber in der Folgezeit schwer. Es dauerte bis zur 33. Minute, ehe Christian Klunder nach einer Ecke Pech hatte, dass sein Kopfball am Pfosten landete. Die Grün-Schwarzen drückten jetzt: Dominik Ljubicic visierte das lange Eck an, doch Aldekerks Torwart Boemanns konnte gerade noch per Fußabwehr klären (36.).

Auch nach dem Seitenwechsel gehörte der SGE die erste dicke Chance, doch auch Robin Deckers mit einer tollen Direktabnahme verfehlte das Ziel um Haaresbreite (49.). In der 57. Minute wurden die Bedburg-Hauer dann endlich für ihre Sturm- und Drangphase belohnt, als Spielertrainer Sebastian Kaul per Elfmeter zum 1:0 verwandelte.

  • SGE-Spielertrainer Sebastian Kaul (hier am Ball)
    Fußball : SGE verliert Kaul und die Partie
  • Fußball : SGE Bedburg-Hau: Größerer personeller Umbruch
  • Robert Deckers traf zweimal für SGE
    Fußball : 6:1 – SGE demontiert Geldern in Halbzeit zwei

Den Rückstand egalisierten die Aldekerker kurz darauf aus dem Nichts nach einer Ecke per Kopfball von Marc Kersjes (62.). Nach dem Ausgleich verlor die Kaul-Elf zunächst den Faden, die Partie wurde ruppiger. In der 72. Minute meldeten sich die Hasselter dann noch einmal durch einen Kopfball von Klunder nach Deckers-Flanke zurück. Danach hatte der eingewechselte Martin Lindau noch den Siegtreffer auf dem Schlappen (80./90.+4).

SGE-Coach Kaul bilanzierte: „Von den Chancen her haben wir zwei Punkte liegen lassen. Aber Aldekerk hat nach dem Ausgleich auch gut verteidigt.“

SGE Bedburg-Hau: Olschewski – Ripkens (88. Winkels), Kresimon, Kaul, Ehrhardt – Wensing – Akrab, Klunder, Ljubicic (68. Lindau) – Kersten, Deckers.