Basektball: Tabellenführer TV Goch empfängt den TV Grafenberg.

Basketball : Basketball: TV Goch ohne Pleite und mit breitem Kader

TV Goch und VfL Merkur Kleve sind stark in die Saison gestartet. Heute spielen beide Team in eigener Halle.

Nach dreiwöchiger Pause geht es in der Basketball-Landesliga am Wochenende mit dem fünften Spieltag weiter. Dabei bestreiten alle Mannschaften aus dem Kreis Heimspiele.

Landesliga-Herren: TV Goch – TV Grafenberg. Als ungeschlagener Tabellenführer bestreitet der TV Goch am Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule Mittelkreis in Goch sein Heimspiel gegen den TV Grafenberg. Die Gastgeber sind mit vier Siegen in vier Spielen optimal in die Saison gestartet und haben dabei gezeigt, dass sie mittlerweile auch in der Breite sehr gut aufgestellt sind.

Landesliga-Herren: VfL Merkur Kleve – New Elephants Grevenbroich II. Mit drei Siegen und einer Niederlage ist man auch im Lager des VfL Merkur Kleve sehr zufrieden mit dem Auftakt in die neue Spielzeit. „So gut sind wir meines Wissens noch nie in eine Landesliga-Saison gestartet“, freuts sich Kleves „neuer“ Coach Ralf Daute über das bisher positive Auftreten seiner Mannschaft. Am Samstagabend ist nun die Reserve des 1. Regionalligisten New Elephants Grevenbroich zu Gast in der Schwanenstadt. Sprungball zu dieser Partie ist um 20 Uhr in der Sporthalle des Freiherr-von-Stein-Gymnasiums.

Landesliga-Damen: Spvgg. Kessel – Mettmann Sport. Für das junge Team um Trainer Georg Kröll wird es langsam Zeit den ersten Saisonsieg ein zu fahren, um den Abstand zum rettenden Platz zehn in der Tabelle nicht zu groß werden zu lassen. Eine gute Gelegenheit dazu bietet sich am Sonntag um 17 Uhr in der Sporthalle in Kessel. Denn dann reist der Tabellenachte Mettmann-Sport ins Spargeldorf.

Mehr von RP ONLINE