Fußball B-Juniorinnen des VfR Warbeyen krönen sich selbst mit Kantersieg

Kleve · Der Niederrheinligist, der bereits seit einigen Wochen den Meistertitel in der Tasche hat, gewinnt mit 6:1 gegen den Tabellendritten FV Mönchengladbach.

 Die B-Juniorinnen des VfR Warbeyen haben noch einmal ihr ganzes Potenzial abgerufen.

Die B-Juniorinnen des VfR Warbeyen haben noch einmal ihr ganzes Potenzial abgerufen.

Foto: Markus van Offern (mvo)

Die U-17-Juniorinnen des VfR Warbeyen haben die Meisterschaft in der Fußball-Niederrheinliga schon seit Wochen sicher. Nun hat sich das Team von Coach Florian Bahl auch würdig aus der Spielklasse verabschiedet. Mit 6:1 (2:1) setzten sich die Klever Mädchen am heimischen Duvenpoll gegen den Tabellendritten FV Mönchengladbach durch.

„Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht und verdient gewonnen. Mönchengladbach hatte insgesamt zwei starke Torchancen, ansonsten kam aber nicht viel. Stattdessen haben wir eigentlich über 90 Minuten hinweg dominiert. Das ist gegen einen Gegner, der mit einem Sieg noch Tabellenzweiter hätte werden können, nicht selbstverständlich. Wir haben unser Spiel sehr gut durchgezogen“, sagte Bahl.

Allerdings gingen die Gladbacherinnen mit einem starken Konter bereits nach vier Minuten in Führung. In der Folge drehte der VfR jedoch auf. Top-Talent Yasmeen Al Zurikat (16./21.) drehte die Partie zügig. Lina Willemsen (50.), Rome Helmus (73.) und Kimberly Götte (76.) bauten den Vorsprung aus. Kurz vor Schluss steuerten die Gäste zudem noch ein Eigentor bei. So war der Kantersieg perfekt. Viele weitere Chacnen ließ der VfR sogar noch liegen.

Für Florian Bahl war es die letzte Liga-Partie als Coach der U-17-Juniorinnen. Den 22-Jährigen zieht es im Sommer in die Jugendabteilung des VfL Rhede. Dort wird der Reeser die U-15-Jungs trainieren. „Wir haben eine überragende Saison gespielt. Dazu hat jede einzelne Spielerin ihren Beitrag geleistet, ich bin sehr stolz auf das Team“, sagte Bahl, dessen Mannschaft die Saison mit 13 Zählern Vorsprung auf den Tabellenzweiten abschließt. Sein Nachfolger wird Trainer Niklas Seeger.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort