Fußball-Kreisliga A Alemannia baut Vorsprung aus

Kreis Kleve · Der Spitzenreiter aus Pfalzdorf feiert in Hasselt einen verdienten 4:2-Erfolg bei der SGE Bedburg-Hau II. Schlusslicht TSV Wa.-Wa. II verpasst den ersten Saisonsieg.

Der Hauer Angreifer Falko Kersten (am Ball) handelte sich in der Schlussphase des Spiels gegen Alemannia Pfalzdorf die Rote Karte ein,

Der Hauer Angreifer Falko Kersten (am Ball) handelte sich in der Schlussphase des Spiels gegen Alemannia Pfalzdorf die Rote Karte ein,

Foto: Markus van Offern (mvo)

Weil Verfolger Viktoria Winnekendonk sich zum sechsten Mal in der laufenden Saison mit einem Unentschieden (0:0 beim SV Walbeck) begnügen musste, hat Alemannia Pfalzdorf die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A Kleve/Geldern mit einem 4:2 bei der SGE Bedburg-Hau II ausgebaut. Arminia Kapellen setzt den Höhenflug mit einem 3:1-Derbysieg gegen GW Vernum fort. Die Partie SV Grieth gegen Siegfried Materborn wurde wegen der schlechten Platzverhältnisse abgesagt.


TSV Wachtendonk-Wankum II – FC Aldekerk 2:3 (0:1). Gerade einmal fünf Minuten fehlten dem abgeschlagenen Tabellenletzten zum ersten Saisonsieg. Zunächst schien für die favorisierten Gäste alles nach Plan zu laufen, nachdem Matthias Diepers bereits in der fünften Minute den Aldekerker Führungstreffer erzielt hatte. Doch anschließend versäumte der Bezirksliga-Absteiger die Gelegenheit, den Vorsprung auszubauen. Das sollte sich nach der Pause rächen. Dennis Jordan (47.) und Lukas Hertelt (77.) drehten den Spieß zu Gunsten der Wachtendonker Reserve um. Doch am Ende stand der Tabellenletzte wieder mit leeren Händen da, weil Giuliano Vecchioni (87. und 90.) mit einem Doppelschlag eine Aldekerker Blamage verhinderte.

SC BW Auwel-Holt – TSV Weeze 1:3 (1:1). Bezirksliga-Absteiger TSV Weeze hat den dritten Tabellenplatz mit einem letztlich verdienten Erfolg an der Holter Maasstraße gefestigt. Mann des Tages war Angreifer Louis Pacco, der alle drei Treffer für die Gäste erzielte (15., 66. und 90.). Auf der anderen Seite hatte Kevin Zülsdorf für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt (42.). Der Gastgeber verpasste damit einmal mehr einen möglichen Befreiungsschlag im Abstiegskampf.


SGE Bedburg-Hau II – Alemannia Pfalzdorf 2:4 (1:1). Alemannia Pfalzdorf hat den Vorsprung an der Tabellenspitze mit einem verdienten Auswärtssieg ausgebaut. Die Gäste hatten von Anfang an spielerische Vorteile und gingen nach 27 Minuten durch Luca Stratemann in Führung. Kurz vor der Pause kam die SGE-Reserve zum etwas schmeichelhaften Ausgleich, als Pascal Puff im richtigen Moment nachsetzte. In der zweiten Hälfte brachten Jamie Caspers (47.) und Nils Mildenberger mit einem sehenswerten Distanzschuss (75.) die Gäste auf die Siegerstraße. Es folgte eine hektische Nachspielzeit. Zunächst verkürzte Lars Nakotte auf 2:3. Dann handelte sich der Hauer Angreifer Falko Kersten nach einem Foul an Mildenberger die Rote Karte ein, ehe Cem Artas den Schlusspunkt zum 2:4 setzte. „In der Schlussphase wurde es noch einmal turbulent. Aber alles in allem ist das ein verdienter Sieg, weil wir ganz einfach die bessere Spielanlage hatten“, sagte Alemannia-Teammanager Gilbert Wehmen.


Arminia Kapellen – GW Vernum 3:1 (2:0). Arminia Kapellen bleibt die Mannschaft der Stunde. Das Team von Trainer Marcel Lemmen feierte auf dem Kunstrasenplatz im Gelderland-Stadion einen verdienten Derbysieg. Tobias Bolz (6. und 38.) sowie Linus Oerding (55.) trafen für den Gastgeber. Für den Lokalrivalen aus Vernum reichte es nur zum Anschlusstreffer, den Tim Hegmans in der 64. Minute erzielte.

TSV Nieukerk – SG Kessel/Hommersum-Hassum 1:0 (0:0). Die abstiegsgefährdete Spielgemeinschaft war am „Aermen Düwel“ über weite Strecken ein gleichwertiger Gegner, musste sich aber am Ende etwas unglücklich geschlagen geben. Es dauerte bis zur 82. Minute, ehe Nieukerks Dominik Idel eine Lücke in der gegnerischen Abwehr fand und das Tor des Tages schoss.

Sportfreunde Broekhuysen II – SV Nütterden 1:1 (0:0). Benjamin Wojahn (75.) brachte den Gastgeber in Führung. Mit der letzten Aktion des Spiels gelang Niklas Beem der Ausgleich.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort