1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Lokalsport: Abschluss eines Abos soll angeblich Vereinen helfen

Lokalsport : Abschluss eines Abos soll angeblich Vereinen helfen

Mit der Bitte um die Abschließung eines Zeitungs- oder Zeitschriftenabonnements sind vor kurzem zwei junge Männer einer Sportwerbefirma in Kalkar für die "Aktion zugunsten der Sportjugend", wie die Firma sich nennt, unterwegs gewesen. Für jedes Abo, so hieß es, bekäme der Sportverein SuS Kalkar Punkte, die er später für Sportartikel einlösen könne. Zwar sei es richtig, wie SuS-Pressesprecher Ludger Braam bestätigt, dass ein Mitglied des ehemaligen Vorstandes ohne vorherige Absprache mit dem Verein eine Art Vertrag mit der Sportwerbefirma unterschrieben habe, der dem entsprach, was die Zeitungswerber vorgaben. Doch Braam und weitere Mitglieder des Vereins kam diese Aktion, seitdem sie davon erfahren hatten, merkwürdig vor. "Ohne es mit uns abgesprochen zu haben und ohne auf eine weitere erforderliche Unterschrift zu warten, haben Mitarbeiter dieser Sportwerbefirma die Abos verkauft", sagt Braam, der daraufhin im Internet nach der Firma suchte. Was er fand, war viel Kritik und schlechte Bewertungen anderer User. Tatsächlich wird die Firma mehrfach als "unseriös" beschrieben. "Auch unser Eindruck war, dass das eine ziemlich dubiose Firma ist", erklärt Braam, der erfahren hat, dass wohl rund zehn Kalkarer Bürger ein solches Abo abgeschlossen haben. "Wir als Verein hatten damit aber nichts zu tun und möchten uns entschuldigen. Auch den Rewe-Markt in Kalkar, der unverschuldet mit hineingezogen wurde, bitten wir um Verständnis", sagt Braam. Für SuS Kalkar ging laut Braam die Sache glimpflich aus. Er wolle dem ehemaligen Vorstandsmitglied aber keine Vorwürfe machen. "Er hat es gut gemeint. Aber gut gemeint, ist nicht immer gut gedacht."

Wie zu erfahren war, sollen sich neben SuS Kalkar auch der SV Grieth und Siegfried Materborn auf die Angebote dieser Werbefirma eingelassen und teilweise sogar selber versucht haben, Zeitungsabonnements anzubieten, mit dem (angeblich) die Jugend des Vereins unterstützt werde.

(pets)