Lokalsport: 8. Wunderland-Kalkar-Cup

Lokalsport: 8. Wunderland-Kalkar-Cup

DJK Appeldorn veranstaltet an zwei Wochenenden Fußball-Turniere.

Wie jedes Jahr richtet die DJK Grün-Weiß Appeldorn auch in diesem Jahr in der Dreifachturnhalle in Kalkar am Bollwerk wieder ihren Wunderland-Kalkar-Cup aus. An zwei Wochenenden können viele Kicker ihr Können unter Beweis stellen und in den unterschiedlichen Altersklassen ihre Sieger ermitteln.

Im F-Jugend und im E-Jugend-Bereich werden die Partien im Fair- Play-Modus ausgetragen, damit die Kinder fair und gerecht miteinander umgehen. Hierbei wird es natürlich darum geben, dass Trainer, Betreuer und auch Gäste nicht auf die Spieler von den Außenlinien in das Spielgeschehen eingreifen, auch wenn es im Eifer des Gefechts und der Anspannung schwierig ist. Die Erfahrung zeigt, dass die Kinder mit den eigenen Entscheidungen sehr gut leben können und sie nicht als ungerecht empfinden. Das passiert erst dann, wenn sich "übermotivierte" Erwachsene ins Spielgeschehen einbringen. Im C-Jugend- und im D-Jugendbereich werden Schiedsrichter durch die einzelnen Partien leiten. Beim Bambini-Treff, bei dem immer zwei Partien zeitgleich begonnen werden, regeln die Kleinsten ihre Geschicke sowieso ganz alleine. Für sie steht der Spaß hinter dem runden Ball hinterher zu laufen und eventuell ein Tor zu erzielen im Vordergrund. Darum werden dort alle Spieler und Spielerinnen am Ende mit einer Medaille geehrt.

Beim vereinsinternen Turnier treffen die erste Mannschaft, die zweite Mannschaft, die "alten" Herren, sowie die Spieler der A1- und A2-Jugend aufeinander und werden dort ihren Sieger ermitteln.

Die Termine:

Samstag, 13. Januar: 9 Uhr F-1 Jugend, 14.30 Uhr E-2 Jugend.

  • Lokalsport : DJK Appeldorn kann wieder siegen

Sonntag, 14. Januar: 10 Uhr Bambini-Treff, 14 Uhr D-Jugend. Samstag, 20. Januar: 9 Uhr F2-Jugend, 15.30 Uhr Internes Turnier.

Sonntag, 21.Januar: 9 Uhr E1-Jugend, 14.30 Uhr C-Jugend.

Leider muss die DJK Appeldorn in diesem Jahr auf ihren ehemaligen 1. Vorsitzenden der Jugendabteilung, Wolfgang Beus, verzichten.

Nach vielen Jahren Tätigkeit im Verein legte er zum 31. Dezember sein Amt nieder. Die Jugendabteilung freut sich aber sehr, dass seine Position wieder neu besetzt werden konnte. Sein Amt übernimmt nun Jörg van der Linden, der auch schon viele Jahre als 2. Vorsitzende und Jugendobmann Vereinsarbeit getragen hat. Den Posten des 2. Vorsitzenden konnte man mit Friedhelm van Haag besetzen und neuer Jugendobmann wird Andre' Remy werden. Ebenso konnte mit Stefan Aryus ein Beisitzer gefunden werden. Dies alles war aber nur durch den Einsatz aller Jugendtrainer möglich, die sich dazu bereit erklärten, viele Aufgaben mit zu übernehmen.

(RP)