Schwimmen: 18 Meistertitel für CSV-Aktive

Schwimmen : 18 Meistertitel für CSV-Aktive

Werbung für den Schwimmsport im Kreis Kleve waren die Kreismeisterschaften im Parkbad in Geldern. Neben den Kreisjahrgangsmeistern wurden auch die offenen Kreismeister ausgeschwommen. Nachdem die CSV-Nachwuchsaktiven schon viele Kreisjahrgangstitel erschwimmen konnten (die RP berichtete), wollten die Aktiven der Jahrgänge 1995 und älter nicht zurückstehen. Mit großem Engagement gingen die Aktiven an den Start und konnten am Ende der beiden Wettkamftage neben zahlreichen Jahrgangstiteln auch in der offenen Wertung überzeugen.

Fürtjes achtfacher Kreismeister

Der Sportler des Jahres, Tobias Fürtjes, zeigte seine Ausnahmestellung im Schwimmsport des Kreises Kleve und holte acht Kreismeistertitel. Er gewann über 50m, 100m und 200m Freistil, über 50m, 100m und 200m Brust sowie über 50m, 100m Schmetterling und über 100m Lagen jeweils die Goldmedaille und ließ der Konkurrenz keine Chance. Bei den Damen überzeugten für den CSV Kristin Katschak und Kristin Kolassa in der offfenen Wertung. Beide konnte jeweils vier Kreismeistertitel erschwimmen. Kristin Katschak gewann über 50m Freistil, über 100m und 200m Rücken sowie über 200m Lagen. Kristin Kolassa konnte die Titel über 100m und 200m Freistil sowie über 50m Schmetterling und 100m Lagen erreichen.

Sehr erfreuliche und nicht erwartete Titel für die CSV-Aktiven gab es auch. Sebastian Fürtjes gewann den Meistertitel des Kreises über 200m Schmetterling und der sportliche Leiter des CSV und Trainer des Nachwuchses gewann mit einer sehr guten persönlichen Bestzeit den Titel über 200m Brust. Somit konnten die CSV-Aktiven von 28 möglichen Kreismeistertiteln in der offenen Wertung 18 in die Schwanenstadt holen. In den jeweiligen Jahrgängen gab es für den CSV ebenfalls viele Medaillen zu bejubeln. Im Jahrgang 1995 starteten Matthias Leupertz, Verena Asdonk und Anna Christina Krüger. Matthias holte sich die Jahrgangstitel über 50m und 100m Freistil sowie über 100m Rücken und 200m Lagen. Anna Christina schwamm auf den Goldrang über 50m Rücken und 200m Freistil, dazu gab es sechs Silbermedaillen. Verena wurde Kreisjahrgangsmeisterin über 50m Freistil, dazu erreichte sie über fünf Strecken den Silberplatz und zwei Bronzemedaillen.

Im Jahrgang 1994 starteten Caroline Höfer, Kristin Kolassa und Miriam Rehbein. Neben den herausragenden vier offenen Titeln sammelte Kristin neun Jahrgangstitel. Caroline Höfer schwamm einen guten Wettkampf und konnte die Jahrgangstitel über 50m, 100m und 200m Brust erschwimmen, weiterhin schwamm sie fünf Mal auf den zweiten Platz der Jahrgangswertung. Miriam konnte mit guten Bestzeiten überzeugen und erreicht Platz 2 im Jahrgang über 200m Rücken sowie Platz 3 über 100m Freistil.

Im Jahrgang 1993 schwammen Julia Berson und Kristin Katschak. Kristin konnte neben den tollen vier offenen Titel im Jahrgang sieben erste Plätze feiern. Julia wurde Kreisjahrgangsmeisterin über 200m Freistil, 20m Schmetterling und 200m Brust, dazu erreichte sie fünf Silbemedaillenplätze. Im Jahrgang 1992 startete Julius Braun nach langer Verletzungspause und konnte über 50m und 100m Rücken im Jahrgang die Goldmedaillen erreichen. Dazu kamen 4 x Silber und 1 x Bronze.

In der Jahrgangsklasse 1991 und älter (gewertet in der offenen Wertung) starteten Krystyna Bielinski (1991) Franziska Höfer (1988), Lukas Bergmann (1990), Andreas Ehren (1990), Tobias Fürtjes (1990) Sebastian Fürtjes (1988) und Michael Hübers (1985). Auch hier konnten die CSVler einige Medaillen erschwimmen. Nach längerer, berufsbedingter Wettkampfpause starten Krystyna und Franziska und erreichten trotz Trainingsrückstand mit guten Zeiten die Medaillenplätze. Krystyna schwamm 3x auf Platz 2 und 1 x auf Platz 3, Franziska erreichte vier Silberplätze und einen Bronzeplatz.

Tobias Fürtjes konnte auch in der Jahrgangswertung acht Titel erschwimmen. Lukas Bergmann schwamm über 200m Rücken und über 200m Lagen auf Platz zwei sowie über 50m und 200m Freistil auf Platz drei. Neben dem Kreismeistertitel über 200m Schmetterling erreichte Sebastian Fürtjes noch Platz 3 über 100m Schmetterling. Michael Hübers konnte neben seinem Kreismeistertitel noch Platz jeweils Platz zwei über 50m und 100m Brust sowie über 100m Freistil feiern.

(RP)
Mehr von RP ONLINE