Fußball : Klever Reserve holt Punkt dank Maehouat

Fußball-Bezirksliga, Gruppe 5: 1. FC Kleve II - SC 26 Bocholt 1:1 (0:1). FC-Keeper Kevin Verhoeven rettet sein Team mit starken Paraden.

Die Reserve des 1. FC Kleve sicherte sich dank des Treffers von Otman Maehouat und einem starken Keeper Kevin Verhoeven gegen den SC Bocholt 26 einen Punkt. „In der ersten Halbzeit war die Leistung von uns nicht wirklich gut. Nach der Pause haben wir es dann deutlich besser gemacht und uns das Unentschieden verdient“, bilanzierte Kleves Trainer Lukas Nakielski.

In der Tat waren die Bocholter in den ersten 20 Minuten die dominantere Mannschaft. In der neunten Minute köpfte Lukas Sieverding knapp über den Querbalken (9.). In der 19. Minute bediente Yannik Schwanekamp durch die Schnittstelle Jan-Niklas Schmänk, der vor dem Klever Kasten cool blieb und zur Führung einschob. In der 24. Minute musste es im Bocholter Gehäuse klingeln: Ein toller Pass von Nils Bruns landete bei Robert Boßmann, der legte quer auf Patrick Janssen, doch dessen Abschluss wurde noch auf der Linie geklärt. Rot-Blau wirkte jetzt entschlossener. Ein Freistoß von Patrick Znak zischte knapp am Pfosten vorbei (26.). Kurz vor der Pause verhinderte Verhoeven dann gegen Schwanekamp und Lukas Sieverding mit zwei ganz starken Reflexen das 0:2 (44.).

Die Klever Zweitvertretung kam mit einer ganz anderen Körpersprache aus der Kabine. Nach einer Flanke von Bruns kam Janssen frei zum Kopfball, doch dieser war leichte Beute für SC-Keeper Philipp Juttner (49.). Die Nakielski-Elf blieb am Drücker, fand aber nicht die Lücke. Der SC 26 dagegen haderte zunächst mit dem Pfosten und im Nachschuss mit Kleves Schlussmann Verhoeven, der gegen Schwanekamp glänzend hielt (66.). Dann gelang den Klevern der Ausgleich: Eine Flanke von Bruns fand Daniel Herzel, der per Kopf zurücklegte auf Maehout, dessen Direktabnahme unten links im gegnerischen Kasten einschlug (72.). Einen Schuss von Bocholts Hassan Mislemani aus 25 Metern entschärfte Verhoeven (77.). Ein Kopfball von Lukas Meyering rauschte haarscharf am Pfosten vorbei (85.).

1. FC Kleve II: Verhoeven – Boßmann, Goris, Krausel, Miri – Herzel, Bruns, Znak (60. Harwardt), Albers (65. Adar) – Janssen, Maehouat (81. Piffko).

Mehr von RP ONLINE