1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball: 1. FC Kleve: Berisha stürmt hinter "Theo"

Fußball : 1. FC Kleve: Berisha stürmt hinter "Theo"

Nach zwei Erfolgen hintereinander kletterte der 1. FC Kleve auf den vierten Tabellenplatz und kann die kommenden Aufgaben deutlich gelassener angehen - allerdings nicht nachlässig, wie FC-Trainer Sebastian Kaul Freitag betonte.

"Wir wollten bis zur Winterpause im oberen Tabellendrittel mitspielen. Mit einem weiteren Sieg hätten wir dieses Ziel erreicht", sagt Kaul.

Die Aufgabe, die es morgen für die Rot-Blauen zu lösen gilt, heißt Union Mülheim. Im Ruhrgebiet (Anstoß 14.15 Uhr) soll ein weiterer Dreier eingefahren werden. "Das wird zwar keine leichte Aufgabe, aber wir haben zuletzt Selbstvertrauen getankt", so der FC-Trainer, der auf Christian Giersch (beruflich verhindert) und eventuell Lukas Nabbefeld (Grippe) verzichten muss.

Der zum Jahresende angekündigte Rückzug des SV Grieth aus der Landesliga trifft Mülheim besonders hart. Die Union konnte gegen die Schifferstädter sechs Zähler einstreichen, die jetzt wieder abgezogen werden. "Offensiv haben sie Qualitäten, defensiv sind sie anfällig", lautet Kauls Einschätzung des nächsten Gegners.

Während Martin Menting wohl wieder in der Bezirksliga-Reserve spielt, wird Albert Berisha wohl als hängende Spitze neben Christian Klunder stürmen. "Der Theo hat Zielwasser getrunken", freut sich der Klever Coach, dass Klunder zuletzt gleich mehrfach getroffen hat. "Wichtig ist, dass wir in der Erfolgsspur bleiben."

(RP)