Lokalsport: 0:9-Pleite: BV DJK Kellen schnell wieder zu Hause

Lokalsport: 0:9-Pleite: BV DJK Kellen schnell wieder zu Hause

Tischtennis-Herren-Landesliga: VfL Rhede - BV DJK Kellen 9:0. Nach der 4:9-Heimniederlage gegen den Weseler TV blieb dem BV DJK in Rhede selbst der Ehrenzähler versagt. Die deutliche Niederlage der mit zweifacher Ersatzgestellung angetretenen Gäste zeichnete sich bereits im Doppel ab. Neben der "Ersatzpaarung" Patricia Ketelaer/Sieglinde Schmink blieben auch Christian Nellessen-Tann/Ralf Kerkhoff und van Heek/Wolfgang Horn nur die Gratulation.

Tischtennis-Herren-Landesliga: VfL Rhede - BV DJK Kellen 9:0. Nach der 4:9-Heimniederlage gegen den Weseler TV blieb dem BV DJK in Rhede selbst der Ehrenzähler versagt. Die deutliche Niederlage der mit zweifacher Ersatzgestellung angetretenen Gäste zeichnete sich bereits im Doppel ab. Neben der "Ersatzpaarung" Patricia Ketelaer/Sieglinde Schmink blieben auch Christian Nellessen-Tann/Ralf Kerkhoff und van Heek/Wolfgang Horn nur die Gratulation.

Kaum besser erging es dem sieglosen Schlusslicht in Rhede auch in den Einzeln. Nellessen-Tann und Horn hatten jedoch eine Ergebniskorrektur dem Schläger. Letztlich unterlagen beide im Entscheidungsdurchgang. Kellens Michael van Heek sagte: "Wir müssen uns jetzt auf das noch anstehende Kreisderby gegen den TTC Geldern-Veert konzentrieren. Wenn wir noch aufholen wollen, ist ein Heimsieg Pflicht."

(RP)
Mehr von RP ONLINE