Fußball: 0:3: Hö.-Nie. testet und verliert

Fußball : 0:3: Hö.-Nie. testet und verliert

Fußball-Testspiel: SV Hönnepel-Niedermörmter - SV Blau-Weiß Dingden 0:3 (0:2).

Die Spielvereinigung Hönnepel-Niedermörmter hat ihr viertes Testspiel in der Sommervorbereitung absolviert. Die Schwarz-Gelben verloren gegen den künftigen Ligakonkurrenten SV Blau-Weiß Dingden mit 0:3 (0:2). Dingden wurde in der vergangenen Saison Zweiter in der Bezirksliga-Gruppe 4, und wird in der bevorstehenden Saison zusammen mit Hö.-Nie. in der Landesliga antreten.

Hö.-Nie. hatte auf dem heimischen Acker am Mittwoch zwar deutlich mehr Ballbesitz, konnte diesen aber gegen die Gäste aus Hamminkeln nicht ummünzen. Christoph Rülfing (37.) brachte Dingden in der ersten Hälfte in Führung, Steffen Buers (45.) erhöhte auf 2:0 für die Gäste. Robin Volmering (80.) erzielte schließlich das 3:0.

Zu zaghaft sei man in der Defensive gewesen, resümierte Hö.-Nies Trainer Thomas von Kuczkowski, und habe dementsprechend am Ende verdient gegen den Landesligaaufsteiger verloren. Im Vergleich zum Sonntagstest – als die Schwarz-Gelben mit 3:1 gegen einen Westfalenligisten gewannen – wollte sich der Coach nach dem Spiel gegen Dingden nicht mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden geben: „Ich bin enttäuscht, dass wir nicht so mutig und engagiert gespielt haben wie gegen Wiemelhausen“, sagte der Trainer.

Früh ist es noch in der Vorbereitung, und eine erste Elf hat sich für Thomas von Kuczkowski – der am Mittwoch entgegen des gewohnten 4-2-3-1-Systems im 4-4-2 spielen ließ – noch nicht herauskristallisiert. „Jeder hat noch Chancen, sich in die erste Elf zu spielen“, so der Cheftrainer der Schwarz-Gelben.

Die nächste Gelegenheit zum Testen bietet sich für Hö.-Nie. am Sonntag: Um 15 Uhr treten sie zuhause gegen den Bezirksligisten DJK Vierlinden an.

Hö.-Nie.: Ferdenhert – Nguanguata, Schütze, Braun, Hitzek, Husic (46. Christopher Kimbakidila), Thuyl, Prince Kimbakidila (46. Mayr), Gehle (46. Dedic), Yilmaz (46. Bilali), Akrab (46. Erzi)

Mehr von RP ONLINE