Bedburg-Hau: SPD-Bürgerpreis Bedburg-Hau geht an St.-Martinus-Schützen

Bedburg-Hau: SPD-Bürgerpreis Bedburg-Hau geht an St.-Martinus-Schützen

Die Bedburg-Hauer Stele wird einmal im Jahr für besonderes ehrenamtliches Engagement als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung verliehen. Der diesjährige Preisträger ist die St.-Martinus-Schützenbruderschaft Qualburg. Verliehen wird der Bürgerpreis von der SPD Bedburg-Hau.

Der öffentliche Festakt dazu findet am Samstag, 2. Dezember, ab 15 Uhr in der Gaststätte Martinuskrug in Qualburg statt. Hierzu sind neben den bisherigen Preisträgern auch alle Bürger eingeladen, um damit ebenfalls ihre Anerkennung für die Qualburger Schützen zum Ausdruck zu bringen, so die Sozialdemokraten.

Der aus massiven Granit gefertigte Bürgerpreis, die Bedburg-Hauer Stele, soll das Ehrenamt als die tragende Säule der Gesellschaft symbolisieren, und sie ist mit 250 Euro dotiert.

  • Bedburg-Hau-Qualburg : Qualburg im Karnevalsrausch

Die Laudatio wird von der Bedburg-Hauer SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Karin Wilhelm gehalten. "Die Qualburger Schützenbruderschaft betreibt erfolgreich das Lokal Martinuskrug. Deren Kirmesdisco Karibische Nacht ist ein großer Publikumsmagnet. Mit viel Einsatzbereitschaft und Kreativität leisten sie vorbildliches für die dörfliche Gemeinschaft und darüber hinaus", lobt die Laudatorin die Schützenbruderschaft. "Insbesondere setzen sich die Qualburger Schützen ehrenamtlich auf vielfältigste Weise für Menschen ein, die auf Unterstützung angewiesen sind. Diesem Maß an sozialem Engagement und der Einsatzbereitschaft zollen wir großen Respekt", erklärt die SPD-Vorsitzende Wilhelm.

(RP)