1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kreis Kleve: Semesterbeginn: Bis jetzt 1100 neue Studenten

Kreis Kleve : Semesterbeginn: Bis jetzt 1100 neue Studenten

Es schien, als habe sich des Landrats Traum von der überfüllten Hochschule schon allzu früh bewahrheitet: Bei der Begrüßung der neuen Studenten im Audimax der Hochschule Rhein-Waal in Kleve fasste der neue Audimax gar nicht alle die "Neuen"– sie saßen wie in alten Vollversammlungsbildern großer Universitäten auf den Stufen der Treppen, standen im Gang und in der Tür. 1100 Studienanfänger haben sich bis jetzt an der neuen Hochschule eingeschrieben, gut Zweidrittel davon werden in Kleve studieren. Hinzu kommen noch die Studenten aus dem Ausland, deren Einschreibungsfrist länger läuft.

Es schien, als habe sich des Landrats Traum von der überfüllten Hochschule schon allzu früh bewahrheitet: Bei der Begrüßung der neuen Studenten im Audimax der Hochschule Rhein-Waal in Kleve fasste der neue Audimax gar nicht alle die "Neuen"— sie saßen wie in alten Vollversammlungsbildern großer Universitäten auf den Stufen der Treppen, standen im Gang und in der Tür. 1100 Studienanfänger haben sich bis jetzt an der neuen Hochschule eingeschrieben, gut Zweidrittel davon werden in Kleve studieren. Hinzu kommen noch die Studenten aus dem Ausland, deren Einschreibungsfrist länger läuft.

Für den Kreis Klever Landrat Wolfgang Spreen war der übervolle größte Hörsaal der Hochschule deshalb Grund zur Freude. Deshalb begrüßte er die auf den Treppen Sitzenden besonders.

Der Semesterbeginn an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve war eine doppelte Premiere: Zunächst die Begrüßung der neuen Studenten, mit denen sich die Hochschule, wenn die ausländischen Studierenden eingeschrieben sind, so gut wie verdoppelt. Auch ist der Campus brandneu. "Sie schreiben gerade Geschichte — sie sind die ersten, die auf diesen Stühle sitzen", rief die bestens gestimmte Präsidentin der Hochschule, Prof. Marie-Louise Klotz, den Neuen zu. Und mahnte zugleich: "Halten Sie ihren Campus in Ordnung und denken Sie daran, dass Sie ab jetzt als Studenten der Hochschule auch unsere Botschafter sind".

  • Fotos : Hochschule Rhein-Waal: Bilder von der Campuseröffnung
  • Fotos : Hochschule: Von der Planung bis zum Einzug
  • Fotos : März 2012: Baufortschritt der Hochschule Rhein-Waal

Botschafter einer wachsenden, immer bedeutender werdenden Einrichtung im Kreis Kleve: 80 Professoren, 46 wissenschaftliche Mitarbeiter und 77 Verwaltungsmitarbeiter beschäftigt die Hochschule. Sie wird von 52 Lehrbeauftragten unterstützt und hat bis jetzt fast 2500 Studenten an den Standorten Kleve und Kamp-Lintfort, in Kleve bereits im eigenen, brandneuen Campus. "Sie studieren an einer der modernsten, international ausgestellten Hochschulen in NRW", sagte Klotz nicht ohne Stolz.

Als Asta-Sprecher begrüße Fabian Dargel seine Mitstudenten, versuchte, die Ängste vor der englischen Sprache zu nehmen, und lobte mehrfach die gute Lehre an der Hochschule (Bericht folgt). Sicher sei Kleve klein, aber es habe das Zeug, noch Studentenstadt zu werden — wenn alle mitmachen. Oder wie Kleves Bürgermeister Theo Brauer es angesichts des vollen Hörsaals formulierte: "Jetzt kommt Leben in die Bude."

Hier geht es zur Bilderstrecke: Hochschule Rhein-Waal: Feuerwerk und Tag der offenen Tür

(RP/url)