1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Schwanenfunker wählen in Kleve neuen Vorstand​

Kleve : Schwanenfunker wählen Vorstand

Zwei Mitglieder wurden neu in den Karnevalsverein aufgenommen. Das Motto für die Sitzungen am 4., 5. und 11. Februar 2023 lautet: „Glöövt et: Wej Funker brenge de Pläsier wer trökk“.

(RP) Unter großer Beteiligung fand die Hauptversammlung der Schwanenfunker im Klever Kolpinghaus statt. Zunächst galt es die Jubilare zu ehren. Michael Rübo für 25 Jahre, Jürgen Hecht, Udo Janssen und Thomas Schumacher für mittlerweile 40 Jahre Mitgliedschaft. Auf sage und schreibe 60 Jahre Mitgliedschaft bei den Schwanenfunkern können Helmut Schumacher und Winfried Dönisch zurückblicken. Allen Jubilaren wurde großer Dank und Respekt ausgesprochen. Unter großem Beifall erhielten sie durch den 1. Vorsitzenden André Budde die Jubiläumsurkunde.

Weiterer Höhepunkt war die Neuaufnahme von Sabine Mingers, sowie Jann-Philipp Thiele. Beide werden in der Gesellschaft aktiv mitarbeiten und durften ebenso den begehrten Funkerorden in Empfang nehmen, wie auch Sebastian Schumacher, welcher aufgrund von Corona diesen nachträglich erhielt. Auch für neue aktive und kreative Mitglieder – auf, vor unter hinter der Bühne, gibt es ausreichend Möglichkeiten sich im Schwanenfunkerkarneval einzubringen.

Präsident Walter Heicks motivierte alle Funker „richtig Gas zu geben“ um das Narrenschiff der Schwanenfunker wieder auf Kurs zu bringen. Er verweist schon jetzt auf das 100-jährige Bestehen der ältesten Karnevalsgesellschaft im Klever Land im Jahre 2025. Er unterstrich noch einmal die enorme Bandbreite in allen Bereichen und sieht die Schwanenfunker in karnevalistischer Hinsicht gut aufgestellt.

  • Pfarrerin Elisabeth Schell (l.) und Mitwirkende
    In Klever Gärten : Innenstadtverschönerung: Ideen für Kleve gefragt
  • Präsentierten den Masterplan für den Tiergarten:
    Kleve : Tiergarten macht sich fit für die Zukunft
  • Der Niederrheinische Radwandertag ist am 3.
    Mitmach-Aktion : Niederrheinischer Radwandertag führt rund um Kleve

Helmut Schumacher wurde an diesem Abend als Versammlungsleiter gewählt. Er dankt dem Vorstand für die geleistete Arbeit in der vergangenen Zeit und lobte die regelmäßige Treffen und geleistete Arbeit des Vorstandes, obwohl kein Sitzungskarneval stattfinden durfte. Nach Entlastung des alten Vorstandes wurde folgender Vorstand neu gewählt: 1. Vorsitzender André Budde, 2. Vorsitzender Marc Mülders, Präsident Walter Heicks, Geschäftsführer Peter Boßmann, Kassierer Udo Janssen, Pressesprecher Christoph Reintjes, Schriftführer Daniel Hendricks, Spielleitung Bernd Thiele, Hans-Werner Koch und Markus Hecht und ZBV wurde Lisa Janssen (übrigens seinerzeit 2014 erstes weibliches Mitglied der Schwanenfunker).

Das Motto für die Sitzungen am 4., 5. und 11. Februar 2023 lautet: „Glöövt et: Wej Funker brenge de Pläsier wer trökk“.

(RP)