1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: SchulKinoWochen in Kleve

Kleve : SchulKinoWochen in Kleve

Schirmherr der Initiative ist Bundespräsident Horst Köhler.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – und Filme prägen die Wahrnehmung der Welt bei Kindern und Jugendlichen besonders intensiv. Unter dem Motto "Mit Filmen sehen lernen" laufen vom 21. Januar bis 10. Februar landesweit die SchulKinoWochen NRW über die Leinwände. Nach dem großen Erfolg der letzten Aktion mit über 71 000 Schülern laden "VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz" und die Initiative "FILM + SCHULE NRW", die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und das NRW-Schulministerium gestartet haben, alle Schulen ein, den Unterricht vom Klassenzimmer in den Kinosaal zu verlegen.

Das Kino Tichelpark in Kleve zeigt an den Vormittagen vom 28. Januar bis zum 3. Februar insgesamt fünf Spiel- und Dokumentarfilme, die einen wichtigen Beitrag dazu leisten, den kulturellen Bildungsauftrag von Schule zu erfüllen. Für die Vorschule und die Primarstufe eignet sich "Kuddelmuddel bei Pettersson & Findus", in dem Sven Nordqvists Helden bereits zum vierten Mal wunderbare Abenteuer auf der Kinoleinwand erleben. Einzigartige Einblicke in die Welt unserer Ozeane präsentiert "Deep Blue" (Klassen 1-4), ein visuell und akustisch beeindruckendes Leinwanderlebnis, das während jahrelanger Dreharbeiten rund um den Globus entstanden ist. Der Film "Lippels Traum" (Klassen 3-7) nach Paul Maars gleichnamigem Jugendbuchklassiker ist eine Geschichte wie aus 1001 Nacht und ein Loblied auf die Kraft der Fantasie. "Mondscheinkinder" (Klassen 5-6) von Manuela Stacke erzählt ebenso anrührend wie glaubwürdig von einer wunderbaren Geschwisterliebe. Und mit der Thomas-Mann-Verfilmung "Buddenbrooks" (Klassen 7-13) hat der vielfach preisgekrönte Regisseur Heinrich Breloer ("Die Manns – Ein Jahrhundertroman") einen zutiefst bewegenden Film über den Aufstieg und Fall einer deutschen Familie an der Zeitenwende zur Moderne geschaffen.

  • Duisburg : Schulkinowochen auch im Filmforum
  • Leverkusen : Film ab für die Schulkinowochen
  • Leverkusen : Schulkinowochen - Unterricht auf der Leinwand

Allen Filmen gemein sind die konkreten Bezüge zu den Lehrplä–nen unterschiedlicher Fächer wie Deutsch, Fremdsprachen, Geschichte, Sachkunde, Politik. Darüber hinaus steht den Lehrern zur Vor- und Nachbereitung der Filme im Unterricht kostenloses Material zur Verfügung.

Schulen können sich jetzt noch anmelden. Der Eintrittspreis pro Schüler beträgt 3 Euro. Sämtliche Informationen, das Kino-Programm mit Zeiten und das Anmeldeformular finden Interessierte im Internet unter www.filmundschule.nrw.de. Außerdem steht das Projektteam im LWL-Medienzentrum für Westfalen unter der Leitung von Marlies Baak-Witjes für persönliche Beratungen unter der Telefonnummer 0251 5913055 zur Verfügung.

Kontakt: Projektbüro Schulkinowochen NRW beim LWL-Medienzentrum für Westfalen, Tel.: 0251 5913055, Mail: presse.schulkinowochen@lwl.org, www.filmundschule.nrw.de.

(RP)