Unfall in Haldern: Schulbus schleift Mädchen mit

Unfall in Haldern : Schulbus schleift Mädchen mit

Am Dienstag ist eine Zwölfjährige bei einem Unfall mit einem Schulbus verletzt worden. Sie hatte sich mit ihrem Fahrrad am Bus verfangen.

Um 13.15 Uhr spielte das Mädchen aus Rees an der Haltestelle der Halderner Grundschule auf der Straße Motenhof mit ihrem Fahrrad am Gehwegrand. In dem Moment als ein Schulbus anfuhr, rutschte das Mädchen ab und das Fahrrad verfing sich im Radkasten des Busses. Es wurde etwa 20 Meter mitgeschleift, teilt die Polizei mit.

Der Busfahrer hatte den Unfall zunächst nicht bemerkt. Die Zwölfährige wurde nicht vom Bus überrollt. Sie erlitt Prellungen und Schürfwunden und kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Ob das Mädchen ambulant behandelt wird oder zur Beobachtung stationär aufgenommen wird, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

(top)