Kreis Kleve: Schulalltag durch den Kakao gezogen

Kreis Kleve: Schulalltag durch den Kakao gezogen

Kabarettgruppe "Lehrgut" begeisterte im Goli-Theater Goch.

Auf Initiative des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Kreis Kleve zeigte das Grundschulkabarett "Lehrgut" auf der Bühne des Goli in Goch in eindrucksvoller Methodenvielfalt den ganz normalen Wahnsinn des Grundschulalltags. Mit viel Ironie und Wortwitz tauchen Andreas Potthast, Anne Cordes, Reinhild Wode und Thomas Polzin in die Absurditäten der Primarstufe ein und schlüpfen dabei in die Rollen von verzweifelten Lehrern, um Geduld ringende Mensa-Mitarbeiterinnen oder Kindern mit Sprachfehlern, die jedoch eher ein Produkt elterlicher Fantasie sind als reale Artikulationsprobleme.

"Wenn man den Kindern heute nicht sagt, dass sie über den Bock springen sollen, dann rennen sie dagegen und sausen durch die Turnhalle wie Kugeln im Flipperautomaten", so Hausmeister Heinz Krabottke (Andreas Potthast) und Reinhild Wode, die unter anderem über Schule früher und heute sinnierten. "Der Saal war erfüllt von Lachen und Kopfnicken, das Fach-Publikum erkannte die mit spitzer Feder aufgespießten und geschickt arrangierten Themen wieder und hatte seinen Spaß daran", sagte der VBE-Kreisvorsitzende Bernd Lindenau später.

  • Geldern : Schulalltag durch den Kakao gezogen

Die Erwartungen der knapp 200 Teilnehmer, einen unterhaltsamen Abend zu erleben, wurden dank zahlreicher ironisch-witzig aufbereiteter Höhepunkte aus dem Alltag eines Grundschullehrers voll erfüllt. Man freut sich schon auf ein Wiedersehen mit "Lehrgut".

(RP)