Bedburg-Hau : Nachfolger(in) für Claudia I. gesucht

(RP) Traditionell ermitteln die Hasselter Schützen eine Woche vor ihrer Kirmes die neuen Regenten . So wird es auch am Sonntag, 2. September, sein, um einen Nachfolger für Königin Claudia I. Neuy und Prinzgemahl Klaus II. zu finden.

Doch bevor die Schützen antreten, wird um 9.30 Uhr ein Festhochamt in der St. Stephanus-Kirche sein. Im Anschluss ist am Ehrenmal eine Gedenkfeier.. Die Kranzniederlegung erfolgt durch den Tambourcorps Hasselt-Qualburg.

Die Jungschützen beginnen danach mit dem Prinzenschießen auf Kopf und Flügel. Nach der Mittagspause formiert sich um 14.15 Uhr der Festzug zur Abholung des Königpaares unter Begleitung des Musikzuges der Feuerwehr Kleve und des Hasselt-Qualburger Tambourcorps. Nach Rückkehr zum Schießstand (16 Uhr) kann die Treffsicherheit beim Königschießen unter Beweis gestellt werden. Außerdem wird das Prinzenschießen fortgesetzt, hier gilt es die Nachfolge von Prinzessin Janine Kate Asis zu finden. Auch erfolgt die Ermittlung des Schülerprinzen am Lasergewehr und die Frage, wer Levin Groenewald ablöst. Für die Kinder steht eine Hüpfburg bereit. Bei Kaffee und Kuchen oder einem kühlen Getränk kann man den Wettkampf verfolgen. Mit Spannung darf dann der frühe Abend erwartet werden, wenn die Anfrage startet: „Königsreflektanten bitte vortreten“.

  • altes Königspar Sarah und Thomas Janßen
    Bedburg-Hau : Kirmes und Schützenfest in Qualburg
  • Bedburg-Hau-Hasselt : Königsschießen in Hasselt
  • Bedburg-Hau-Hasselt : Hasselt feiert am Wochenende Kirmes

Die Kirmesfreunde Hasselt hoffen am darauffolgenden Wochenende auf Besuch im Festzelt bei Markisen Stange. Mit einer Kinderdisco am Freitag, 7. September, 18 Uhr, wird die Kirmes eröffnet. Um 20 Uhr schließt sich die Ibizza-Night an.. Hier ist die katholische Landjugend Mitveranstalter. Zur dritten Hüttengaudi werden am Samstag, 8. September, die Besenkracher aus Geislingen erwartetet. Karten zum Preis von 24,95 Euro sind bei der Metzgerei Jaron, Markisen Stange oder der Biermann Veranstaltungstechnik erhältlich. Wer nur zum Musikevent kommen kann/möchte, wird noch an der Abendkasse ab 20 Uhr Einlass finden.

Die Schützen und das Tambourcorps Hasselt-Qualburg stehen am Sonntag, 9. September, im Mittelpunkt . Um 7 Uhr wird der Tag mit dem Wecken durch das Tambourcorps eingeläutet. Ab 14 Uhr beginnt der Jubiläumsakt des Tambourcorps Hasselt-Qualburg, der sein 90-jähriges Bestehen feiern kann. Den Empfang der Gastvereine kann man bei Kaffee und Kuchen verfolgen. Hieran schließt sich der Festumzug des BSV Hasselt-Qualburg an, um den neuen König abzuholen. Auch die Schützen der Bruderschaft aus Qualburg und des Bürgerschützenvereins aus Materborn mit Königspaaren und Throngefolge werden den Umzug begleiten. Die Parade findet nach Rückkehr am Festzelt um 16.30 Uhr statt. Hier erfolgt ein Zusammenspiel der Musikvereine. Nach Einzug erfolgt die Laudatio des Tambourcorps mit Ehrung der Jubilare. Der BSV nimmt die Preisverteilung des Prinzen- und Königschießens sowie der Jahresbestschützen vor. Schließlich heißt es für Claudia (I.) Neuy Abschied von Zepter, Kette und Diadem zu nehmen. Der Krönungsball, für den ebenfalls die Besenkracher gewonnen werden konnten, schließt sich an. Eine besondere Attraktion für die Kinder ist das Bungee-Jumping, das aus dem Erlös des Kuchenverkaufs der Hasselter Vereine sowie von den Kirmesfreunden Hasselt, die sich wieder für die Ausrichtung der Kirmes verantwortlich zeigen, finanziert wird.