Kalkar: Schlüssel für Bürgerbus übergeben

Kalkar: Schlüssel für Bürgerbus übergeben

Bis der Linienverkehr aufgenommen werden kann, dauert es noch ein paar Tage, immerhin fand jetzt aber schon die offizielle Schlüsselübergabe statt. Bürgermeisterin Britta Schulz übergab dem Vorsitzenden des Vereins, Heinz Igel, einen symbolischen Schlüssel.

Den tatsächlichen Bus-Schlüssel stecken die ehrenamtlichen Fahrer vermutlich erst später ins Zündschloss.

Britta Schulz dankte dem Verein für den ehrenamtlichen Einsatz, der erheblich sein wird und den Menschen, der Stadt und den Ortsteilen zugute kommen werde. Die Akteure verdienten große Wertschätzung, bewundernswert sei, wie präzise Planung und Organisation ausgearbeitet worden seien. "Ich danke den Vereinsmitgliedern, Unterstützern und Förderer für ihre Einsatz", so die Bürgermeisterin.

Interessante und informative Erläuterungen zur Arbeit des Vereins und den Plänen für die Zukunft wurden vom Vorsitzenden Igel vorgetragen.

  • Bahnstrecke in die Niederlande : Endstation Kleve

Auch Gastredner Franz Heckens von "Pro Bürgerbus NRW" ging intensiv und professionell auf die Notwendigkeit und Wichtigkeit von Bürgerbussen ein. Abschließend erfolgten die Schlüsselübergabe und die Einsegnung.

Die Vereinsaktiven freuen sich darauf, bald Bürger, Ortsteile und City noch näher zusammen zubringen. Die bedeute eine weitere Aufwertung für Kalkar.

(RP)
Mehr von RP ONLINE