Trabrennen in Bedburg-Hau Großer Renntag auf dem Heisterfeldshof am Samstag

Bedburg-Hau · An diesem Wochenende findet in Bedburg-Hau der der Niederrhein-Renntag statt. Im Mittelpunkt der 17. Ausgabe steht das mit stattlichen 20.000 Euro dotierte „Ben Schiffmann-Memorial“.

 Schnelle Pferde, heiße Wetten: Der Renntag steht wieder an.

Schnelle Pferde, heiße Wetten: Der Renntag steht wieder an.

Foto: Markus van Offern (mvo)

Die Spannung steigt. Am Samstag findet auf dem Heisterfeldshof in Bedburg-Hau der „17. Niederrhein-Renntag“ statt. Die Traditionsveranstaltung für die ganze Familie und den guten Zweck beginnt um 13 Uhr, eine Stunde später ertönt das „Ab“ zum ersten von insgesamt sieben Trabrennen.

Im Mittelpunkt steht das mit stattlichen 20.000 Euro dotierte „Ben Schiffmann-Memorial“, in dem Titelverteidiger Staccato HL es unter anderem mit dem laufgewaltigen Prosperous und der zu den besten Stuten Deutschlands zählenden Isla zu tun bekommt.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort