Öffentlicher Nahverkehr Abfahrt Schloss Moyland

Kleve · Neben vielen anderen Wahrzeichen aus der Region Niederrhein prangt auch eine Darstellung von Schloss Moyland auf S-Bahnen im VRR-Gebiet.

Ein stilisiertes Bild von Schloss Moyland an einer S-Bahn in Düsseldorf.

Ein stilisiertes Bild von Schloss Moyland an einer S-Bahn in Düsseldorf.

Foto: Paul Küchler

„Gleis fünf, Einfahrt S1 nach Solingen Hauptbahnhof, über Düsseldorf Flughafen. Abfahrt: 8.55 Uhr, Vorsicht bei der Einfahrt“. So ertönt es aus den Lautsprechern am Duisburger Hauptbahnhof. Dann fährt langsam die grüne S-Bahn ein, denn unter anderem auf dieser Linie zwischen Dortmund und Solingen werden seit einigen Jahren Züge im VRR-Design eingesetzt. Und die haben eine Besonderheit: Rund 26 unterschiedliche Motive prangen auf dem grün-weißen Zug – bekannte Sehenswürdigkeiten verschiedener Städte im Rhein-Ruhr Gebiet.

Der Düsseldorfer Rheinturm ist mit dabei, auch die Schwebebahn aus Wuppertal findet sich wieder. Viele werden auch das Dortmunder U oder die Essener Zeche Zollverein erkennen. Daneben sind jede Menge historischer Gebäude abgebildet: das Krefelder Rathaus, die Müngstener Brücke in Solingen oder aber die Festhalle in Viersen. Die Liste geht mit symbolischen Motiven wie dem Bergischen Löwen oder der Kopfweide, repräsentativ für den Kreis Wesel, weiter.

Wer genau hinschaut, der wird entdecken, dass auch ein Wahrzeichen aus dem Kreis Kleve mit vertreten ist. Ein Abbild von Schloss Moyland schmückt gut sichtbar die S-Bahn. Damit ist das historische Gebäude im Kreis Kleve bespielsweise direkt neben dem Aachener Dom platziert. Menschen von Dortmund bis Solingen werden das Motiv schon erblickt haben. Einziges Manko: Ob das Wasserschloss aus Bedburg-Hau auch erkannt wird, ist unklar.

Außerdum werden Bewohner des Kreis Kleve die Züge in der Heimat noch nicht zu Gesicht bekommen haben – eine S-Bahn Verbindung im und in den Kreis Kleve existiert nicht. So wird Schloss Moyland auf den S-Bahnen erst mal weiter an Rhein und Ruhr entlangfahren und dort für den Kreis Kleve werben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort