1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Rund um Kleve: Raderlebniswoche in der letzten Ferien-Woche

Mit Verlosung : Raderlebnisse in der letzten Ferienwoche

Ab dem 8. August können Radler den Niederrhein auf ausgewählten Radrouten entdecken. Wir stellen Strecken rund um Kleve vor. Für Familien mit Kindern bietet sich in Kleve auch ein Stopp an einem der Spielplätze, etwa im Forstgarten oder am Opschlag, an.

Unter dem Motto „Stadt.Land.Fluss“ warten von Sonntag, 8. August, bis Sonntag, 15. August, vier landschaftlich reizvolle Fahrradrouten auf die passionierten „Fietser“. Die Route 2 führt von Kleve über Kranenburg grenzüberschreitend nach Goch und wieder zurück nach Kleve und ist 61 Kilometer lang. Eine kürzere Strecke bietet sich mit der Route 6 an, die 48 Kilometer lang ist und von Kleve über Bedburg-Hau, Emmerich und zurück nach Kleve verläuft. Bei der Route 8, die 54 Kilometer lang ist, starten die Teilnehmenden in Emmerich und fahren über Kleve und Millingen aan de Rijn zurück nach Emmerich. Die in Kranenburg beginnende Route 11 geht über Gennep und Kleve zurück nach Kranenburg und weist eine Länge von rund 46 Kilometer auf. Für diejenigen, die Corona-bedingt nicht in die Niederlande fahren möchten, gibt es durch das Knotenpunktsystem ausweichende Alternativen.

Diese Strecken sowie sämtliche weitere Routen der Niederrheinischen Radwanderwoche stehen auf der Internetseite www.niederrhein-tourismus.de sowohl als GPX-Tracks als auch als PDF-Karten zum Download bereit. „Corona-konform und ohne feste Start- und Zielvorgaben können die Strecken nach erstellten Routenplänen und/oder Knotenpunkten gefahren werden“, so die Stadt Kleve. Darüber hinaus kann die Fahrt jederzeit unterbrochen werden, um eine kurze Pause in einem der Cafés, Restaurants oder bei Sehenswürdigkeiten einzulegen. Für Familien mit Kindern bietet sich in Kleve auch ein Stopp an einem der Spielplätze, etwa im Forstgarten oder am Opschlag, an, so die Stadt. An Infopunkten – in Kleve ist es der Schaukasten am Eingang zur Touristinfo am Minoritenplatz 2 – ist neben Routenplänen (als QR-Code oder auch in Papierform zum Mitnehmen) eine von den Teilnehmenden zu lösende Aufgabe oder ein Schlüsselwort zu finden. Zwei auf den Strecken gesammelte Schlüsselwörter ermöglichen die Teilnahme an einer Verlosung. Unter www.niederrhein-tourismus.de/raderlebniswoche kann ein entsprechendes Kontaktformular ausgefüllt werden.

(RP)