RP gibt Tipps für Silvester in Kleve, Rees, und Goch

Zum Jahreswechsel : Tipps für Silvester

So kann man das Jahr ausklingen lassen, entweder feierlich, mit lauter Musik oder mit Sport. Wer noch nicht weiß, was er Silvester machen soll, wird hier fündig.

Goch-Asperden Im historischen Ambiente des Klosters Graefenthal in Asperden kann kräftig und ausgelassen ins neue Jahr gefeiert (Einlass 20 Uhr) werden. Auf gleich drei Tanzbereiche mit Glamour Deko wird unter anderem Musik aus den 80ern bis hin zu aktuellen Hits gespielt. Ab Mitternacht kann das Feuerwerk auf dem eindrucksvollen Gelände genossen werden. Eintrittskarten für die Silvester Party gibt es für 16 Euro (inklusive: Feuerwerk, eine Snacks/Fingerfood und eine Wertmarke), Brötchen und Snacks sind erhältlich. Kartenverkauf: Kloster-Graefenthal (Im Cafe, täglich von 11 Uhr bis 17 Uhr), Geschenkehaus Peters, Voßstrasse 30, Goch,Bäckerei Reffeling, Große Straße 8, Kleve.

Rees Rainer van Laak, Kapitän des Schiffes „Stadt Rees“, plant zum Jahreswechsel eine Silvesterfahrt. Am Montag, 31. Dezember, heißt es dann Leinen los und ab geht’s mit DJ Willy ins neue Jahr. Begrüßt werden die Gäste mit einem Sekt und abgerundet wird der Abend mit einem Drei-Gang-Menü. Einlass ist 19.30 Uhr, Abfahrt um 20 Uhr, Ende in Rees gegen 1 Uhr. Fahrpreis inkl. Sekt und Menü 62 Euro. Anmeldung unter Telefon 02851 7004.

Kalkar Zu einem Trip rund um die Welt lädt das Wunderland Kalkar an Silvester ein. Ein Showballett, internationale Künstler, festlich gedeckte Tische und Häppchen und Getränke versprechen diese Reise zu etwas Besonderem werden zu lassen. Pünktlich um Mitternacht wird das neue Jahr mit Champagner und einer chinesischen Feuerwerksshow begrüßt. Die Partyband Smile will auch danach für eine ausgelassene Stimmung sorgen. Das Programm der Silvesterparty beginnt um 18:30 mit einer Dinner-Show (Buffet) in der Eventhalle. Das Abendarrangement kostet 69 Euro inkl. Buffet (ab 21 Uhr 45 Euro). Tickets unter www.wunderlandkalkar.eu.

Goch-Pfalzdorf Sportlich das Jahr ausklingen lassen, bedeutet seit Jahren, beim Kultlauf in Pfalzdorf zu starten. Die familiäre Atmosphäre des Sylvesterlaufs zieht stets tausende Läufer und Zuschauer an. Somit ist es wenig überraschend, dass schon etliche Anmeldungen für die 31. Auflage eingegangen sind. Die Listen sind jetzt geschlossen, aber auch das Zuschauen lohnt sich. Traditionell werden vier Läufe stattfinden: Um 13.15 Uhr startet der Jedermann-/Jogging-/Straßenlauf ber fünf Kilometer, um 14 Uhr folgt der Drei-Kilometer-Schülerlauf. Über 500 Meter führt der Bambini-Lauf, gegen 14.30 Uhr starten die Mädchen und um 14.40 Uhr die Jungen. Mit dem zehn Kilometer langen Straßenlauf um 15 Uhr endet die 31. Auflage. Die Strecken sind vom Verband vermessen und somit tauglich für Bestzeiten. Über fünf und zehn Kilometer wird jeweils eine Mannschaftswertung durchgeführt. Gestartet wird am Schulzentrum in Pfalzdorf unmittelbar neben der St.-Martinus-Kirche. Dort gibt es am 30. und 31. Dezember die Startunterlagen.

Kleve An Silvester ab 11.45 Uhr findet das traditionelle Turmblasen an der Schwanenburg Kleve statt. Hoch über der Schwanenstadt spielen Georg Arntz, Tenorhorn, Britta Giesen, Bariton, Daniel Jansen, Posaune und Vanessa Verhulsdonk die Tuba.

Mehr von RP ONLINE