Zeuge leistet Erste Hilfe Rollerfahrer weicht in Kalkar Kaninchen aus und stürzt schwer

Kalkar · Ein Rollerfahrer ist auf der Bergstraße in Kalkar gestürzt, als er einem Kaninchen auswich. Der Mann wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Ein Radfahrer kam zufällig an der Unfallstelle vorbei. Er leistete Erste Hilfe und rief den Rettungsdienst.

 Der Rollerfahrer konnte dem Kaninchen noch ausweichen, stürzte dabei aber und verletzte sich schwer (Symbolbild).

Der Rollerfahrer konnte dem Kaninchen noch ausweichen, stürzte dabei aber und verletzte sich schwer (Symbolbild).

Foto: dpa/Patrick Pleul

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag (12. April 2024) gegen 6 Uhr morgens wich ein 65-jähriger Rollerfahrer aus Kalkar einem Kaninchen auf der Fahrbahn aus und stürzte. Der Unfall ereignete sich auf der Bergstraße in Fahrtrichtung Uedem, 200 Meter hinter dem Ortsausgang.

Durch den Sturz verletzte sich der Rollerfahrer schwer und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Sein Roller, ein roter Piaggio, wurde im vorderen Bereich beschädigt. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeifahrender Radfahrer leistete umgehend Erste Hilfe und verständigte die Rettungsdienste.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort