Kleve: Rock im Saal mit den "Idles"

Kleve: Rock im Saal mit den "Idles"

Zum Start ins neue Pop-Jahr gehört für viele Fans der Besuch von "Rock im Saal" dazu. Der "kleine Bruder" des Open Air ist quasi die etwas lautere, rockigere Einstimmung auf die kommenden Konzerte im Lindendorf. Mit den Idles konnten die Veranstalter eine der derzeit angesagten Bands nach Haldern holen. Und gerade die Combo wird dem Begriff "Rock" so richtig gerecht werden und es im Saal von Tepferdt so richtig krachen lassen. Nicht umsonst heißt ihr Album schließlich auch "Brutalism". Weitaus besinnlicher geht es da in der Nachweihnachtszeit schon bei der Band "Hope" zu, die eben die Art von Pop präsentiert, die quasi zur DNA von Haldern gehört. Als dritte Gruppe wird am Samstag, 13. Januar, "White Wine" auf die Bühne vor dem kultigen Bild der Alten Mühle auftreten.

Nach dem Konzert ist noch lange nicht Schluss: Dann startet die legendäre Sause mit Musik aus der Konserve.

Der Kartenverkauf läuft gut, noch sind allerdings Tickets für "Rock im Saal" erhältlich.

  • Rees : Die Idles kommen zum "Rock im Saal"

Karten gibt es für 22 Euro plus Vorverkaufsgebühr im Bürgerservice des Rathauses, bei Floristik Rüger in Haldern, im Reisebüro Drachter in Bocholt sowie im Haldern-Pop-Shop oder ganz bequem im Internet unter musicglue. Wenn noch Tickets vorhanden sind, wird es auch einen Verkauf an der Abendkasse geben. Ab 18.30 Uhr ist Einlass im Saal, gegen 19 Uhr wird die erste Band auf die Bühne gehen.

(zel)