Rauschgift- und Waffenhandel: SEK-Einsatz in Uedem

Rauschgift- und Waffenhandel: SEK-Einsatz in Uedem

In Uedem kam es Samstag zu einem Einsatz des Spezialeinsatzkommandos (SEK). "Die Polizei Duisburg ermittelt gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft wegen Rauschgift- und Waffenhandel", teilte ein Polizeisprecher auf Nachfrage unserer Redaktion mit.

Am Samstagnachmittag haben Augenzeugen das SEK-Team gesichtet. "Der Zugriff erfolgte um 15:09 Uhr", sagt Ramon van der Maat, Sprecher der Polizei Duisburg. Zu weiteren Einzelheiten wollte er sich nicht äußern, da es sich um ein laufendes Strafverfahren handele. Dabei geht es konkret um den Handel mit Rauschgift und Waffen.

Nach Augenzeugeninformationen haben sich die Polizisten an der Bürgerbegegnungsstätte "Zur Dorfschule" (Rosenstraße) versammelt und wurden anschließend auch an anderen Stellen des Dorfes gesichtet worden.

(gol)