Themen
Kleve

Minderjährige mit Drogen versorgt und vergewaltigt

Die Schwanenburg ist Sitz des Klever Landgerichts. FOTO: van Offern, Markus (mvo)

Kleve 43-jähriger Türke versorgte in Kleve 15-jährige Mädchen mit Drogen.

(RP) Eine Strafverhandlung gegen einen 43-jährigen Türken aus Kleve wegen Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige in fünf Fällen, wegen Vergewaltigung in zwei Fällen und wegen Verletzung des Lebensbereichs durch Bildaufnahmen, ist am Dienstag, 17. September, um 9.30 Uhr, vor der 7. große Strafkammer des Landgerichts Kleve, im Saal A 105.

Nach Darstellung der Staatsanwaltschaft soll der Angeklagte Anfang Mai 2016 einem 15-jährigen Mädchen zwei Gramm Marihuana zum  Verbrauch überlassen und sie danach veranlasst haben, fünf Linien Kokain durch ihre Nase zu ziehen. Ohne Wissen und Willen der Zeugin soll er ein Video von dem anschließenden Geschlechtsverkehr gefertigt und an Dritte verschickt haben. Kurz nach Pfingsten 2016 soll er einem anderen  15-jährigen Mädchen  Marihuana   übergeben und  mit Gewalt sexuelle Handlungen an sich vornehmen lassen haben. Einige Tage später soll er dem ersten der  Mädchen Marihuana und eine Ecstasy-Tablette übergeben haben, die diese  auch konsumiert haben soll, am  Morgen danach einen Joint. Dem anderen Mädchen soll er  eine Ecstasy-Tablette übergeben und  mit Gewalt sexuelle Handlungen an sich habe vornehmen lassen. Zur Hauptverhandlung sind sechs Zeugen geladen.