Kleve: Polizei überwältigt 26-Jährigen mit Pfefferspray

Kleve : Polizei überwältigt 26-Jährigen mit Pfefferspray

Ein 26-jähriger alkoholisierter Klever hat in der Nacht zu Pfingstsonntag gegen 2.30 Uhr auf dem Gehweg vor einer Diskothek an der Albersallee in Kleve mehrere Personen angegriffen, die auf dem Heimweg waren. Zuvor war der Schläger durch den Sicherheitsdienst aus dem Lokal verwiesen worden.

Nachdem er zunächst gewaltsam eine 20-jährige Kleverin attackiert hatte, schlug und trat er anschließend auf deren 20 Jahre alten Freund aus Kleve ein. Eine zufällig vorbeifahrende Streifenwagenbesatzung versuchte, den 26-Jährigen von weiteren Angriffen abzuhalten. Das gelang jedoch erst, nachdem die Beamten Pfefferspray einsetzten. Aufgrund der tumultartigen Situation erlitten dabei mehrere umstehende Personen Atemwegsreizungen, die vor Ort mit Notfallsprays versorgt wurden. Der alkoholisierte 26-Jährige wurde ins Polizeigewahrsam eingeliefert, wo er einen 37-jährigen Polizeibeamten der Klever Polizeiwache im Rahmen einer Zellenkontrolle angriff. Der Beamte verletzte sich dabei leicht, blieb aber dienstfähig. Dem Klever wurde eine Blutprobe entnommen, die Nacht verbrachte er zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam.

(RP)
Mehr von RP ONLINE